Playa D'es Moli de S'Estany auf Mallorca, Balearen in Spanien
Strand-Karte map-icon

Balearische Inseln Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen
  2. Über die Strände

Die Balearen

Die Inselgruppe der Balearen ist die kleinste der 17 Autonomen Gemeinschaften in Spanien und liegt südlich von Barcelona im Mittelmeer. Den Namen hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört, aber welche Inseln gehören zu den Balearen? 

Inseln der Balearen

Mallorca | Menorca | IbizaFormentera | Cabrera

Zusammen mit Ibiza bildet Formentera die Inselgruppe der Pityusen und Mallorca, Menorca und Cabrera die Gymnesischen Inseln. Dazu kommen noch 146 unbewohnte Inseln, wovon einige unter Naturschutz stehen. Auf den fünf bewohnten Inseln gibt es rund eine Million Einwohner. Fast 80% davon leben auf Mallorca, der größten Insel. Allgemein sind die Balearen Inseln für spanische Verhältnisse recht dicht besiedelt.

Der Archipel der Balearen ist ein wahres Inselparadies und so wundert es einen nicht, dass der Tourismus eine große Rolle für die Wirtschaft spielt. Während sich manche der bekannten Urlaubsorte auf Mallorca und Ibiza in große Bettenburgen verwandelt haben, findet man im Inneren der Inseln, sowie auf den weniger besuchten nach wie vor viele schöne Dörfer und Landschaften vor.

Die Inselgruppe lässt sich das ganze Jahr über genießen, denn auf den Balearen herrscht ein gemäßigtes Mittelmeerklima. Während leichte Brisen im Sommer für Abkühlung sorgen, sind die Winter mild und trocken. Das Wetter auf den Balearen lädt ganzjährig zum Urlaub ein.

Urlaub auf den Balearen

Die Balearen zählen zu den beliebtesten Reisezielen in Spanien, denn die Inselgruppe verwöhnt seine Besucher nicht nur mit einem angenehmen Klima und 300 Sonnentagen im Jahr, sondern auch mit wunderschönen Stränden, Landschaften und jeder Menge Freizeit- und Kulturangeboten.  
Jährlich besuchen mehr als 10 Millionen Touristen die Inselgruppe der Balearen. Mallorca ist mit Abstand das beliebteste Reiseziel der Inselgruppe, denn etwa 90% der Besucher verbringen ihren Urlaub auf der größten Insel der Balearen.

Die Balearen: ein beliebtes Reiseziel

Die Beliebtheit der Inseln hat einen einfachen Grund: ihre Vielfältigkeit. Naturliebhabern wird bei dem Anblick der einzigartigen Landschaft das Herz höher schlagen, während Kulturinteressenten UNESCO-Weltkulturerbestätten wie die Altstadt von Ibiza-Stadt Eivissa genießen. Strandurlauber kommen an den wunderschönen Stränden und den kleinen versteckten Buchten voll auf ihre Kosten. Auf den Balearen kann fast das ganze Jahr über gebadet werden und auch das Wassersportangebot kann sich sehen lassen. Egal ob Wasserski, Windsurfen, Parasailing oder Tauchen, einem gelungenen Tag unter und über Wasser steht auf den Balearen nichts im Weg.

Dank des gemäßigten Mittelmeerklimas mit leichten brisen ist ein gemütlicher Spaziergang durch die Stadt oder das Besuchen von Sehenswürdigkeiten selbst im Hochsommer ohne Probleme möglich. Aber auch im Winter, abseits des Badeurlaubs, sind die Balearen Inseln einen Besuch wert, denn selbst dann sind die Temperaturen noch recht angenehm.

Wenn es um das Nachtleben geht, haben die Balearen alles, was man sich nur wünschen kann. Auf Mallorca gibt es dabei nicht nur den bekannten Ballermann, sondern auch noch andere Partyhochburgen wie Magaluf. Die Insel Ibiza braucht sich in puncto Party auch nicht verstecken, denn hier gibt es ebenfalls ein abwechslungsreiches Angebot. Von gemütlichen Bars und Restaurants bis zu lebendigen Diskotheken und angesagten Nachtclubs ist alles dabei.

Über die Strände

Die Inselgruppe der Balearen befindet sich 90 bis 200 km vor der Südostküste Spaniens im westlichen Mittelmeer. Ein angenehmes Klima und wunderschöne Strände mit sauberen Wasser machen Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera zu einem Top-Reiseziel für Strandurlaub in Spanien und locken jedes Jahr zahlreiche Besucher an.

Strände Mallorca

Die größte der Insel der Balearen ist Mallorca. An der über 550 km langen Küste gibt es viele unterschiedliche Strände. Zum einen wären da die kilometerlangen Strände aus feinem hellem Sand. Diese findet man zum Beispiel bei den großen Urlaubshochburgen Cala Millor im Osten, Alcúdia im Norden und Playa de Palma und S’Arenal. Die Strände werden täglich gereinigt und überzeugen mit einem großen Freizeitangebot für die ganze Familie. Daneben gibt es aber auch noch die langen Naturstrände an der Südspitze bei Colònia de Sant Jordi. Dazu gehört auch der bekannte Playa Es Trenc, an dem man Natur pur und kristallklares Wasser genießen kann.

Ein anderer oft gesehener Strandtyp auf Mallorca sind die sogenannten Calas. Vor allem im Südosten in der Gegend von Santanyi bis nach Porto Christo findet man viele dieser kleinen windgeschützten Buchten. Die Calas zeichnen sich durch Felsplateaus auf beiden Seiten und eine Sandfläche, die tief in das Landesinnere ragt, aus.

Strände Menorca

Die zweitgrößte der Baleareninseln ist noch immer ein Geheimtipp. Auch wenn die Insel nicht so bekannt ist, muss sich Menorca in puncto Stränden nicht vor Mallorca oder Ibiza verstecken. Auf 285 Küstenkilometern gibt es vor allem ruhige Strände und Natur pur. Während blaues Wasser, faszinierende Steilküsten und kleine Buchten mit traumhaft weißen Sand das Strandbild im Süden der Insel prägen, strahlen die Strände im Norden in den verschiedensten Farben.

Strände Ibiza

Ibiza ist die drittgrößte Insel der Balearen und beeindruckt Besucher durch verschiedene Facetten. So kommen Partyfreunde an den Stränden der Feierhochburgen Playa d'en Bossa im Südosten und San Antonio an der Westküste der Insel voll auf ihre Kosten, während sich abseits des Trubels der Norden der Insel von seiner ursprünglichen Seite präsentiert.

An der Südwestküste findet man viele kleine Buchten, die sich wirklich lohnen. Bewaldete Felsen, feiner Sand und türkisblaues Wasser schaffen eine faszinierende Naturszenerie. Das gilt auch für die größeren Strände Ibizas wie Ses Salines, Cala Conta, Cala Bassa, Cala Tarida und Playa des Aguas Blancas.

Strände Formentera

Formentera steht größenmäßig bei den Balearen an vierter Stelle und die Strände der Insel zählen zu den schönsten Stränden Spaniens. Weicher heller Sand, der sanft in das türkisfarbene Wasser übergeht: Die kleine Insel hat wirklich Traumstrandpotenzial und manch einer wagt sogar den Vergleich mit der Karibik. 
Im Norden sind die Strände weitläufig und meist von unbebauten Dünenlandschaften umgeben, wovon viele zu einem Naturpark gehören. Ein Highlight am nördlichsten Punkt Formenteras ist die Isla de Espalmador mit ihrem weißen Sandstrand.

Im Südosten der Insel breitet sich der Playa de Migjorn auf einer Länge von sechs Kilometern aus und weiter im Süden der Insel gehen die Dünen in eine Steilküste über, die kleine Buchten wie die Caló des Mort mit sich bringt

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Langer Stadtstrand für jeden Geschmack"

Beach Score

"Familienspaß in weichem Sand"

allsun Hotel Sumba
Angebot des Monats
allsun Hotel Sumba

7 Tage, HP im Doppelzimmer, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. schon ab604,- mehr erfahren »
Beach Score

"Wald und Wassersport in kleinem Küstenort"

Beach Score

"Malle ist nur einmal im Jahr!"

Beach Score

"Ostsee trifft Karibik"

Beach Score

"Strand-Hotspot in einmaliger Küstenlandschaft"

allsun Hotel Sumba
Angebot des Monats
allsun Hotel Sumba

7 Tage, HP im Doppelzimmer, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. schon ab604,- mehr erfahren »
Beach Score

"Der große Allrounder unter den Stränden von Mallorca"

Beach Score

"Entspannung pur im Norden von Mallorca"

Beach Score

"Strand mit zwei Gesichtern"

Beach Score

"Ein riesiges Angebot für den perfekten Familienurlaub"

Beach Score

"Hoher Spaßfaktor im und am Wasser"

Beach Score

"Einer der schönsten Sandstrände von Mallorca"

Beach Score

"Makelloser Badestrand mit guter Infrastruktur"

Beach Score

"Familienstrand mit Bergpanorama"

Beach Score

"Formenteras Touristen-Hotspot"

Beach Score

"Relax-Strand auf ganzer Länge"

Beach Score

"Malerische Bucht - leider zu beliebt, um wirklich romantisch zu sein"

Beach Score

"Chillen bei Reggae"

Beach Score

"Klassiker an Ibizas Westspitze"

Beach Score

"Gemütliche Urlaubsbucht für die ganze Familie"