Close icon
Platz 1
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Playa Las Salinas

El Cabo de Gata,

Unsere Bewertung
  • 6/10
  • 7/10
  • 10/10
  • 4/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Genialer sauberer, ewig langer Kiesstrand zum Windsurfen und Baden im Naturschutzgebiet Cabo de Gata. Liegt am Rand eines Fischerdorfes, wo noch alte Kutter und Boote am Strand aufgebahrt sind, was der Sache noch mehr Charme verleiht. Logisch, dass ihr hier unbedingt die gegrillten frisch gefangenen Fische vom Holzfeuer - Espetos de Sardinas - testen müsst. Das Meerwasser ist immer sehr klar, sauber und auch etwas kälter als in anderen Zonen der Costa de Almería, denn vor der Küste des Cabo de Gata geht es tief im Meer hinab und es kann sich nicht so erwärmen. Dafür strahlt das Meer türkisblau und der feine Kiesstrand trägt ebenfalls dazu bei, dass es hier nie trüb oder schmutzig aussieht. Playa las Salinas ist bei den Locals als Windsurfspot extrem beliebt und auch im Winter besucht.  

Playa Las Salinas - Azurblauer Surfstrand Playa de las Salinas

Am südlichen Ende des Naturparks Cabo de Gata in Almeria liegt das kleine Fischerdorf Cabo de Gata - das den gleichen Namen trägt wie die geschützte Küstenzone des Naturparks. Es ist ein verschlafenes Nest, wo die Fischer mit Holzbooten morgens aufs Meer fahren und frische Sardinen fangen.

Hier erstreckt sich der herrlich weite und endlos lange Strand Playa de las Salinas, der bei den Einheimischen ganz hoch in der Gunst steht. Es gibt unendlich viel Platz und es ist denkbar einfach, sich an der Playa einen Badetag einzurichten. Mit dem Auto fahrt ihr die Küstenstraße entlang, bis ihr euch ein schönes Stück Strand ausgeguckt habt und parkt dann das Auto am Straßenrand.

Langer Strand begrenzt von Felsenkap

Es gibt ein tolles Chiringuito, wo den ganzen Tag Fisch gegrillt wird und man sich ein Strandbett mieten kann.

Der Strand besteht aus sauberen kleinen Kieseln, die am Ufer, wo das Meer an Land schwappt, kleiner und feiner werden. Das Wasser leuchtet betörend blau und ist kristallklar. Ewig scheint sich die Strandzone mit ihren 7 km Playa las Salinas hinzuziehen. Am östlichen Ende erheben sich die Berge des Cabo de Gata und der Leuchtturm Faro de Cabo de Gata ist zu sehen. Hier windet sich die Strandstraße in die Berge und zu einem Aussichtspunkt hinauf. Die Küste ist hier steil und es stehen beeindruckende Felsnadeln im Wasser am Kap, die Arrecife de las Salinas genannt werden.

Playa de las Salinas - Idealer Strand zum Windsurfen

Weil der Strand so wunderbar breit und flach ist und hier immer ein Lüftchen weht, ist Playa de las Salinas auch ein bei Locals und Experten angesagter Windsurfspot. Die Leute kommen aus der nahen Stadt Almeria mit ihren Boards hierher und sausen über die glatte Wasseroberfläche. Der Aufstieg auf das Board ist vom Ufer aus denkbar einfach, weil es seicht ins Wasser geht. Wer sich Windsurfausstattung leihen möchte, kann dies beim Verleih dem Chiringuito Chiribus tun. Aufpassen solltet ihr allerdings bei ablandigem Wind - wer nicht zurück zur Küste kommt, kann bis nach Melilla nach Afrika abdriften.

Fest in spanischer Hand - Playa de Salinas

Sonst ist der Strand vor allem bei spanischen Familien beliebt - es kommen nicht viele ausländische Touristen hierher. Das liegt sicher auch an der unattraktiven Anfahrt, wenn man von der Küstenautobahn A-7 erst einmal die ewigen Gewächshausplantagen durchfahren muss. Teilweise sieht es hier richtig schlampig aus und das schreckt viele Urlauber ab, die sich eher in den Strandorten Retamar und Roquetas de Mar aufhalten.

Flamingos, Salzseen und Steilküste am Cabo de Gata

Dennoch ist die Atmosphäre am Strand angenehm entspannt und die landschaftliche Umgebung rund um das Kap beeindruckend. Las Salinas heißt übersetzt Salzseen - hier wird Meeressalz unweit des Strandes gewonnen und in geschützten Lagunen leben Flamingos. Die Vögel könnt ihr von getarnten Beobachtungshütten aus bewundern, wie sie durchs Wasser waten.

Ein Wahrzeichen des Dorfes ist die Kirche Iglesia de La Almadraba de Monteleva, die zwischen Salinen und Strand steht und mit ihrem spitzen Glockenturm so gar nicht spanisch aussieht. Sie wurde vor Kurzem restauriert und wird wieder für Gottesdienste genutzt.

Read more icon weitere Informationen lesen
Video Playa Las Salinas, Costa de Almería
Hier Urlaub machen?
slider navigation
slider navigation
Dafür eignet sich der Playa Las Salinas
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 6/10 Punkte
Platz 3 von 10
An diesem gut ausgebauten Strand kannst du aufatmen und den Alltagsstress hinter dir lassen.
Familie: 7/10 Punkte
Platz 3 von 10
Der Strand bietet familienfreundliche Infrastruktur und ist beliebt bei Jung und Alt.
Wassersport: 10/10 Punkte
Platz 1 von 10
Die perfekte Mischung aus Wind und Wellen - dieser Strand ist das Mekka für Wassersportler.
Party: 4/10 Punkte
Platz 6 von 10
Hier ist nur mäßig was los, denn nur die wenigstens kommen zum Feiern an diesen Strand.

Stimmung am Strand
6/10
Lockerheit
7/10
Beauty
5/10
Romantik
4/10
Exklusivität
5/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Spanier
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Franzosen
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Zusatzlich vorhanden:
Segeln, Tretboot, Kanu, Jetski
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Peña Flamenca El Palmito Map icon
Peña Flamenca El Palmito

Angebot: Essen, Musik, Tanzen, Trinken, Snacks

Preisniveau: Landesüblich

Exklusivität: Normal

Klientel: Niedrig

El Palmito ist ein Flamencoclub, wo nachts tolle Konzerte von lokalen und andalusischen Künstlern organisiert werden. Doch tagsüber ist das Lokal ein sehr populäres Restaurant, wo sich Familien zum Mittagessen treffen. Ab 15 Uhr ist das Lokal an Wochenenden im Sommer rammelvoll und die Kellner bedienen ihre Gäste im Lauftempo. Trotz des Betriebs herrscht stets gute Laune und der Blick aufs Meer beruhigt die Nerven wieder.Das gastronomische Angebot ist typisch für die Region: ganz frisch gefangener Fisch und Gambas, die elegant und hübsch dekoriert auf Tellern angerichtet werden. Die Terrasse ist im Sommer des beste Platz und man sitzt an langen Tischen gemeinsam, so dass immer eine lustige und soziale Atmosphäre herrscht.Wer sehr hungrig ist und nicht lange auf Kellner warten will, kann versuchen, an der Bar direkt vom Barkeeper bedient zu werden. Der zapft flugs einen Tinto de Verano vom Faß oder mixt einen Cocktail, der hier besonders gut schmeckt.Empfehlenswert sind die Salate und die Gambas a la plancha - gegrillte Garnelen von der heißen Pfanne. 

Chiringuito Chiribus Map icon
Chiringuito Chiribus

Angebot: Essen, Liegen, Musik, Tanzen, Snacks, Trinken

Preisniveau: Landesüblich

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Niedrig

In diesem Chiringuito bekommt ihr den wohl frischesten Fisch am ganzen Cabo de Gata, denn das Strandrestaurant wird von den hier lebenden Fischern direkt beliefert. Um das Restaurant herum liegen sogar die Fischkutter im Sand, mit denen jeden Tag aufs Meer hinausgefahren wird. Am Holzfeuer werden Tintenfische, Doraden und die berühmten Espetos de Sardinas - Sardinen am Spieß - gegrillt.Die Kellner sind alle etwas übergewichtig und nicht gerade die schnellsten, aber das Warten lohnt sich. Das Essen ist fabelhaft und offenbar lassen es sich die Mitarbeiter auch gern selbst schmecken. Ein Glas Wein bekommt ihr für 2,50 Euro, die Fischgerichte sind etwas teurer und starten bei 15 Euro. Die Sardinen sind dafür günstig und schmecken herrlich mit Zitrone und Meersalz bestreut.Mittags kann es voll werden und es lohnt sich, vorher telefonisch zu reservieren, wenn man im Hochsommer mit einer großen Gruppe kommen will.Das Chiringuito verleiht auch Sonnenliegen und Strandbetten, die man den ganzen Tag mieten kann. An Wochenenden gibt es DJs, die am Strand richtig einheizen. Da das Chiringuito außer Hörweite des Fischerdorfes und im Naturpark liegt, stört der Partylärm niemanden.

Gastronomie am Strand
Cabo de Gata Adventure Map icon
Cabo de Gata Adventure
Angebot:
Kanu, Segeln, Stand-up paddling, Windsurfen, Tauchen, Kiten

Der kleine Surfshop Cabo de Gata Adventures von Edu liegt neben dem Chiringuito Chiribus und ist in der Hauptsaison den ganzen Tag geöffnet. Hier könnt ihr Tretboote, Kajaks, SUP-Boards, Kitesurf- und Windsurfequipment direkt am Strand mieten. Um den Verleih zwischen den Fischerbooten zu finden, solltet ihr nach einem mit Palmenlaub gedeckten Sonnenschirm Ausschau halten.Es werden auch Exkursionen mit Tauchgängen am Cabo de Gata an der Felsenküste organisiert. Wer Lust zum Segeln hat, kann auch kleine Segelboote ausleihen. Sogar Fahrräder für Touren durch den Naturpark Cabo de Gata und dessen tolle Wanderwege durch Agavenfelder können hier ausgeliehen werden.

www.facebook.com/Cabo-de-Gata-Adventure-213802135312669/?fref=ts
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Arrow left icon
  • Peña Flamenca El Palmito
    Peña Flamenca El Palmito Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Musik, Tanzen, Trinken, Snacks

    Preisniveau: Landesüblich

    Exklusivität: Normal

    Klientel: Niedrig

    El Palmito ist ein Flamencoclub, wo nachts tolle Konzerte von lokalen und andalusischen Künstlern organisiert werden. Doch tagsüber ist das Lokal ein sehr populäres Restaurant, wo sich Familien zum Mittagessen treffen. Ab 15 Uhr ist das Lokal an Wochenenden im Sommer rammelvoll und die Kellner bedienen ihre Gäste im Lauftempo. Trotz des Betriebs herrscht stets gute Laune und der Blick aufs Meer beruhigt die Nerven wieder.Das gastronomische Angebot ist typisch für die Region: ganz frisch gefangener Fisch und Gambas, die elegant und hübsch dekoriert auf Tellern angerichtet werden. Die Terrasse ist im Sommer des beste Platz und man sitzt an langen Tischen gemeinsam, so dass immer eine lustige und soziale Atmosphäre herrscht.Wer sehr hungrig ist und nicht lange auf Kellner warten will, kann versuchen, an der Bar direkt vom Barkeeper bedient zu werden. Der zapft flugs einen Tinto de Verano vom Faß oder mixt einen Cocktail, der hier besonders gut schmeckt.Empfehlenswert sind die Salate und die Gambas a la plancha - gegrillte Garnelen von der heißen Pfanne. 

  • Chiringuito Chiribus
    Chiringuito Chiribus Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Liegen, Musik, Tanzen, Snacks, Trinken

    Preisniveau: Landesüblich

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Niedrig

    In diesem Chiringuito bekommt ihr den wohl frischesten Fisch am ganzen Cabo de Gata, denn das Strandrestaurant wird von den hier lebenden Fischern direkt beliefert. Um das Restaurant herum liegen sogar die Fischkutter im Sand, mit denen jeden Tag aufs Meer hinausgefahren wird. Am Holzfeuer werden Tintenfische, Doraden und die berühmten Espetos de Sardinas - Sardinen am Spieß - gegrillt.Die Kellner sind alle etwas übergewichtig und nicht gerade die schnellsten, aber das Warten lohnt sich. Das Essen ist fabelhaft und offenbar lassen es sich die Mitarbeiter auch gern selbst schmecken. Ein Glas Wein bekommt ihr für 2,50 Euro, die Fischgerichte sind etwas teurer und starten bei 15 Euro. Die Sardinen sind dafür günstig und schmecken herrlich mit Zitrone und Meersalz bestreut.Mittags kann es voll werden und es lohnt sich, vorher telefonisch zu reservieren, wenn man im Hochsommer mit einer großen Gruppe kommen will.Das Chiringuito verleiht auch Sonnenliegen und Strandbetten, die man den ganzen Tag mieten kann. An Wochenenden gibt es DJs, die am Strand richtig einheizen. Da das Chiringuito außer Hörweite des Fischerdorfes und im Naturpark liegt, stört der Partylärm niemanden.

Arrow right icon
  • Cabo de Gata Adventure
    Cabo de Gata Adventure Zur Karte Map icon
    Angebot:
    Kanu, Segeln, Stand-up paddling, Windsurfen, Tauchen, Kiten

    Der kleine Surfshop Cabo de Gata Adventures von Edu liegt neben dem Chiringuito Chiribus und ist in der Hauptsaison den ganzen Tag geöffnet. Hier könnt ihr Tretboote, Kajaks, SUP-Boards, Kitesurf- und Windsurfequipment direkt am Strand mieten. Um den Verleih zwischen den Fischerbooten zu finden, solltet ihr nach einem mit Palmenlaub gedeckten Sonnenschirm Ausschau halten.Es werden auch Exkursionen mit Tauchgängen am Cabo de Gata an der Felsenküste organisiert. Wer Lust zum Segeln hat, kann auch kleine Segelboote ausleihen. Sogar Fahrräder für Touren durch den Naturpark Cabo de Gata und dessen tolle Wanderwege durch Agavenfelder können hier ausgeliehen werden.

    www.facebook.com/Cabo-de-Gata-Adventure-213802135312669/?fref=ts
Lage vom Strand
Geokoordinate: 36.778733, -2.243282
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 36.778733, -2.243282
Zum Strand navigieren
Anfahrt zum Strand