Close icon
Zum vorherigen Strand Icon
Platz 9
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Playa La Bajadilla

Roquetas de Mar,

Unsere Bewertung
  • 4/10
  • 4/10
  • 3/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Ein Familienstrand, wo ihr euch ohne Familie ein bisschen verloren fühlen könnt. Denn sonst ist hier nichts los - weder Chiringuitos noch Grünflächen oder Parks und Sportanlagen, wo ihr euch die Zeit vertreiben könnt. Wenn es windig ist, findet ihr kaum Schutz, denn die wenigen Palmen, am Strand sind sehr hoch und lang und bieten keinen Windschatten. Zum Baden ist der Strand aber gut, denn Parkplätze finden sich leicht und Rettungsschwimmer passen auf die Badegäste auf. Sehr charmant aber ist die Nähe zum wunderschönen Castillo Santa Ana und dem Leuchtturm, wo die Strandpromenade beginnt.

Playa La Bajadilla - Langer Kiesstrand mit wenig Flair

Der etwa 1.300 m lange Strand Playa La Bajadilla gehört zu den weniger überlaufenen Stränden in Roquetas de Mar, denn mit seiner Breite von 80 m verteilen sich die Badegäste und haben viel Platz, um ihre Strandburgen zu errichten. Viele spanische Familien kommen aus dem Umland hierher, das von intensiver Landwirtschaft und Gewächshausplantagen geprägt ist. Am Wochenende legen also auch die Tomatenbauern hier ihren wohlverdienten Badetag ein. Es ist eher ein normales spanisches Publikum und einige Billigurlauber aus Osteuropa, die hier Strandurlaub machen.

Playa La Bajadilla - Strand mit imposanter Küstenfestung

Das Schönste am Strand ist seine Nähe zu der wundervoll restaurierten Burg Castillo Santa Ana, die als Küstenfestung im 17. Jahrhundert gegen Piratenangriffe direkt über dem Strand auf Felsen erbaut wurde. Neben der Burg steht noch der schöne kleine Leuchtturm von Roquetas. Von hier startet der fünf Kilometer lange Paseo Maritimo - die Strandpromenade - von Roquetas, die in Richtung Süden bis zum Golfplatz und den Ferienhaussiedlungen reicht.

Hüpfburgen für Kinder am Familienstrand Playa La Bajadilla

Der Strand besteht aus recht staubigen Kieselsteinchen und ist nicht sehr fein. Dafür gibt es nur wenig Pflanzen und Algen im Wasser. Im Hochsommer sorgt die Gemeinde für etwas Unterhaltung und bläst Hüpfburgen für Kinder auf oder stellt Trampoline auf. Wenn das Meer ruhiger ist, kann man auch an einem kleineren Strandabschnitt der Playa La Bajadilla unterhalb der Festungsmauer baden. Dieser Strand hat etwas mehr Charme hier, es gibt aber keinerlei Service wie Toiletten oder Duschen an dieser Stelle. Trotzdem weht hier die Blaue Flagge als Gütesiegel für optimale Strandqualität - Wasser und Sand sind meist sehr sauber.

Viel Wind und wenig Schutz

Bei Ostwinden kann es an der Playa La Bajadilla etwas ungemütlich werden und es bauen sich hohe Wellen auf, die wiederum Bodyboarder freut. Es gibt auch Zonen zum Kitesurfen, etwa drei Kilometer weiter nördlich, wo die Küste unbebaut ist.

Wenn ihr im Urlaub genügsam seid und nichts weiter erwartet, als baden zu gehen, im Sand herumzuliegen und den Tag verstreichen lassen, seid ihr an der Playa La Bajadilla gut aufgehoben. Denn an Attraktionen gibt es nicht viel zu sehen und auch wenig Leben entlang der Promenade. Chiringuitos direkt am Strand gibt es keine, aber eine Handvoll Cafes und Restaurants an der Küstenstraße.

Wer sich für die spannende Geschichte dieser immer wieder von Piraten attackierten Küstenzone interessiert, sollte sich im Castillo Santa Ana umsehen. Der Eintritt ist frei und es gibt immer wieder schöne Ausstellungen über die Region zu sehen. Von der hohen Mauer und den Wachtürmen könnt ihr euren Blick über das Meer und die gesamte Länge der Playa La Bajadilla schweifen lassen.

Read more icon weitere Informationen lesen
Video Playa La Bajadilla, Costa de Almería
Hier Urlaub machen?
slider navigation
slider navigation
Dafür eignet sich der Playa La Bajadilla
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 4/10 Punkte
Platz 8 von 10
Dieser Strand ist keine Entspannungsoase, hier und da findest du aber dennoch ein passendes Plätzchen.
Familie: 4/10 Punkte
Platz 6 von 10
Auch wenn nicht strikt familienfeindlich, so empfehlen wir den Strand nicht für euch und eure Liebsten.
Wassersport: 3/10 Punkte
Platz 6 von 10
Die Bedingungen für Wassersport an diesem Strand sind mehr schlecht als recht.
Party: 1/10 Punkte
Platz 8 von 10
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
7/10
Lockerheit
5/10
Beauty
5/10
Romantik
1/10
Exklusivität
3/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Locals
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Russen
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Spanier
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Niederländer
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Zusatzlich vorhanden:
Tretboot, Kanu, Stand-up paddling
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Cafe Caché Map icon
Cafe Caché

Angebot: Essen, Snacks, Trinken

Preisniveau: Günstig

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Niedrig

Eine einfache und beliebte Kneipe und zugleich Cafeteria, wo es günstige Tapas und Getränke gibt. Ein beliebter Treffpunkt der Locals aus den angrenzenden Ferienhaussiedlungen. Die Bar liegt gegenüber der Playa La Bajadilla und dem Rettungsschwimmer-Stützpunkt.Wer will, kann sich hier auch ein Bocadillo - belegtes Brötchen oder auch ein halbes Baguette - mit Schinken oder Chorizo und Käse machen lassen und das mit an den Strand nehmen. Einige Kellner sind russischstämmig und die Speisekarte auch auf Russisch verfasst. Sehr beliebt sind die Tagesmenüs aus drei Gängen, die zwischen 14 und 16 Uhr aufgetischt werden und sehr günstig zu haben sind. Mittags kann es hier also voller werden.Mojitos de Verano sind eine Spielart des bekannten Mojitos in einer exotischen spanischen Variante. Alles wird an der Bar frisch gemixt.

Restaurant Cocodrilo Map icon
Restaurant Cocodrilo

Angebot: Essen, Trinken, Snacks

Preisniveau: Landesüblich

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Normal

Familiengeführtes spanisches Restaurant, wo es mittags sehr voll werden kann. Wer mit großer Gruppe kommt, sollte vorher reservieren.An der Bar kann man jederzeit Platz nehmen und Tapas mit Bier oder Wein bestellen. Es gibt eine große Auswahl an frischen Fischtapas und sogar vegetarische Varianten wie Guisantes en ajillo - Erbsen in Knoblauchsoße. An Wochenenden gibt es auch Paella in Tapasportionen, weil in der Küche große Pfannen gebraten werden und immer etwas abfällt. Überhaupt ist das noch eine richtige Küche mit vielen angestellten, die Haarnetze tragen - immer ein gutes Zeichen, dass die Wirte auf Sauberkeit und Qualität achten.Vor dem Restaurant kann man an der Avenida Sudamerica mit Meerblick auf der Terrasse sitzen, es sei denn parkende Autos versperren die Sicht.

Gastronomie am Strand
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Arrow left icon
  • Cafe Caché
    Cafe Caché Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Snacks, Trinken

    Preisniveau: Günstig

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Niedrig

    Eine einfache und beliebte Kneipe und zugleich Cafeteria, wo es günstige Tapas und Getränke gibt. Ein beliebter Treffpunkt der Locals aus den angrenzenden Ferienhaussiedlungen. Die Bar liegt gegenüber der Playa La Bajadilla und dem Rettungsschwimmer-Stützpunkt.Wer will, kann sich hier auch ein Bocadillo - belegtes Brötchen oder auch ein halbes Baguette - mit Schinken oder Chorizo und Käse machen lassen und das mit an den Strand nehmen. Einige Kellner sind russischstämmig und die Speisekarte auch auf Russisch verfasst. Sehr beliebt sind die Tagesmenüs aus drei Gängen, die zwischen 14 und 16 Uhr aufgetischt werden und sehr günstig zu haben sind. Mittags kann es hier also voller werden.Mojitos de Verano sind eine Spielart des bekannten Mojitos in einer exotischen spanischen Variante. Alles wird an der Bar frisch gemixt.

  • Restaurant Cocodrilo
    Restaurant Cocodrilo Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Trinken, Snacks

    Preisniveau: Landesüblich

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Normal

    Familiengeführtes spanisches Restaurant, wo es mittags sehr voll werden kann. Wer mit großer Gruppe kommt, sollte vorher reservieren.An der Bar kann man jederzeit Platz nehmen und Tapas mit Bier oder Wein bestellen. Es gibt eine große Auswahl an frischen Fischtapas und sogar vegetarische Varianten wie Guisantes en ajillo - Erbsen in Knoblauchsoße. An Wochenenden gibt es auch Paella in Tapasportionen, weil in der Küche große Pfannen gebraten werden und immer etwas abfällt. Überhaupt ist das noch eine richtige Küche mit vielen angestellten, die Haarnetze tragen - immer ein gutes Zeichen, dass die Wirte auf Sauberkeit und Qualität achten.Vor dem Restaurant kann man an der Avenida Sudamerica mit Meerblick auf der Terrasse sitzen, es sei denn parkende Autos versperren die Sicht.

Arrow right icon
Lage vom Strand
Geokoordinate: 36.73431, -2.615261
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 36.73431, -2.615261
Zum Strand navigieren
Anfahrt zum Strand