Close icon
Zum vorherigen Strand Icon
Platz 84
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Playa del Molino de Papel

Nerja, Costa del Sol

Unsere Bewertung
  • 4/10
  • 1/10
  • 1/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Ausgesprochen ruhig und beschaulich geht es an den zwei Naturbuchten des Playa del Molino de Papel zu. Der Strand, der sich im Osten der andalusischen Costa del Sol erstreckt, ist nur über einen unwegsamen Fußweg über steiles Gelände zugänglich. Wer kein Problem damit hat, sich auf große Kieselsteine zu betten und auch ohne gastronomische Angebote auskommt, findet an diesem Strand viel Ruhe und Privatsphäre. Denn hierher kommen nur sehr wenige, meist spanische Badegäste.


Playa del Molino de Papel - ein naturbelassener, ruhiger Kieselstrand mit abenteuerlichem Abstieg

Der Playa del Molino de Papel besteht aus zwei Naturbuchten im Osten der Costa del Sol. Von Málaga hierher sind es etwa 50, von der andalusischen Küstenstadt Nerja aus etwa 15 Minuten Autofahrt. Der Weg ist nicht ausgeschildert, aber dennoch nicht allzu schwer zu finden. Vom Parkplatz aus führt ein schmaler Trampelpfad über steiles, unwegsames Gelände in die Bucht und birgt so manches Gefahrenpotenzial. Wer hier baden will, braucht auf jeden Fall gutes Schuhwerk und einiges Klettergeschick. Für kleine Kinder und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen ist der Weg zum Strand auf keinen Fall geeignet.

Aber keine Sorge! Wenige Minuten in Richtung Osten findet ihr eine weitere, naturbelasse Bucht namens Playa de la Alberquilla. Dieser Strand ist wesentlich leichter zu erreichen und wartet mit einer fast ebenso ruhigen und entspannten Atmosphäre wie der Playa del Molino de Papel auf.

Wer den abenteuerlichen Abstieg dennoch auf sich nehmen will, findet am Playa del Molino de Papel einen einsamen Naturstrand, eingebettet in die bergige Hügellandschaft Andalusiens. Die Mündung eines kleinen Flusses teilt den Strand in zwei Buchten und bringt eine schöne Süßwasservegetation aus hohen Gräsern und Schilfrohr an die steinige Küste. Hier findet ihr einige kleine Pools, in deren warmem Wasser sich Hunde wie Menschen wohlfühlen. Beide Buchten sind mit großen Kieselsteinen bedeckt. Beim Einstieg ins Wasser, der an den meisten Stellen recht steil ist, müsst ihr gut aufpassen, denn die Algen, die sich auf den Steinen gebildet haben, bergen die Gefahr, auszurutschen. Beste Wasserbedingungen laden am Playa del Molino de Papel zum Schnorcheln und Tauchen ein. Das Equipment dafür müsst ihr euch jedoch selbst mitbringen.

Der schöne Naturstrand wird nur von wenigen Menschen aufgesucht, weshalb ihr hier mit viel Privatsphäre und Ruhe rechnen könnt. Vorwiegend spanische Badegäste entspannen in dieser natürlichen Idylle, die von keinem touristischen Angebot gestört wird und so auch FKK möglich macht.

Read more icon weitere Informationen lesen
Video Playa del Molino de Papel, Costa del Sol
Aparthotel Pierre & Vacances

7 Tage Estepona, im Appartement mit HP, inkl. Flug

p.P. ab
499,-
Hier Urlaub machen?
slider navigation
slider navigation
Arrow icon
Arrow icon
Dafür eignet sich der Playa del Molino de Papel
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 4/10 Punkte
Platz 76 von 85
Dieser Strand ist keine Entspannungsoase, hier und da findest du aber dennoch ein passendes Plätzchen.
Familie: 1/10 Punkte
Platz 85 von 85
Fehlende Infrastruktur und völlig ungeeignetes Ambiente - dieser Strand ist nichts für Familien.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 43 von 85
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 48 von 85
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
7/10
Lockerheit
4/10
Beauty
7/10
Romantik
3/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Spanier
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Lage vom Strand
Geokoordinate: 36.751606, -3.81705
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 36.751606, -3.81705
Zum Strand navigieren
Wichtige Orte