Torre del Mar in Spanien
Strand-Karte map-icon

Torre del Mar Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen

Strandurlaub in Torre del Mar

Torre del Mar liegt etwa 32 Kilometer östlich von Málaga an der Costa del Sol und gehört zu den wichtigsten Touristendestinationen der Region. 19.000 Einwohner zählt der beliebte Urlaubsort, der in den Sommermonaten von unzähligen Spaniern, Briten, Deutschen und anderen Urlaubern bevölkert wird.

Lange vergangen sind die Zeiten, in denen Römer und Mauren hier eine riesige Festungsanlage errichteten. Der dazugehörige hohe Aussichtsturm wurde zum Symbol der Stadt und verleiht ihr bis heute ihren Namen „Turm des Meeres“. Im 18. Jahrhundert blühte Torre del Mar förmlich auf, denn der Anbau von Zuckerrohr brachte Macht und Reichtum in die gesamte Küstenregion. Nur der Name und einige Ruinenreste zeugen heute noch von der Bedeutung der Stadt, in der der Handel mit den Kolonien in Amerika florierte und im Jahr 1704 sogar eine erbitterte Seeschlacht geführt wurde.

In den 1960er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann die touristische Erschließung Torre del Mars. Und auch heute noch ist der Tourismus der wohl bedeutendste Wirtschaftszweig. Nichts desto trotz spielt die Landwirtschaft abseits der Küste nach wie vor eine wichtige Rolle. Einige wenige Zuckerbauern halten sich zwischen den verfallenen Ruinen der großen Fabriken über Wasser. Ansonsten werden in der Region, die über ein ideales mediterranes Klima verfügt, zahlreiche tropische Früchte wie Mangos, Trauben und Avocados angebaut.

Was ist los in Torre del Mar

Heiße Sommer und milde Winter mit Temperaturen zwischen 12° und 25° Celsius sowie 320 Sonnentage im Jahr locken auch die in- und ausländischen Badegäste über das Jahr verteilt an. In den Sommermonaten pulsiert die kleine Küstenstadt und es wird eng auf der schönen, breiten Strandpromenade, auf der man mehrere Kilometer weit laufen, joggen und spazieren kann. Abwechslungsreich ist dabei nicht nur der Blick auf die aufwändig gestalteten Parkanlagen, Patios, Vergnügungsparks und Fitnessparcours auf der Landseite, sondern auch die Kulisse, die der kilometerlange, breite Sandstrand von Torre del Mar selbst bietet: freundliche Chiringuitos, bunte Toilettenhäuschen, in Reih und Glied stehende Liegen und Schirme, dazwischen mehrere Fischerboote, die im trockenen Sand liegen. Vor allem für Familien mit Kindern bietet der riesige Badestrand von Torre del Mar Unterhaltung und Komfort auf höchstem Niveau. Etwa in der Mitte des Strandes schließt das touristische Zentrum Torre del Mars, die Paseo de Larios, mit seinen zahlreichen Restaurants, Imbissbuden und Bars an. Hier hat man sich auf ein großes Publikum mittleren und älteren Jahrgangs eingestellt.

Am Ortsende von Torre del Mar befindet sich ein großes Einkaufszentrum El Ingenio und der Wassererlebnispark Aquavelis. Vélez-Málaga, die Hauptstadt der Region, liegt landeinwärts in fünf Kilometern Entfernung. Das beschauliche Städtchen erwartet euch mit vielen, traditionsreichen Gebäuden, vier Kirchen und einer Burg, die auf dem Hügel über der Stadt thront. Andalusische Gastfreundlichkeit und das südspanische Lebensgefühl könnt ihr bei einem Ausflug in die schönen, kleinen Dörfer im Inland erleben. Comares, Competa oder Almachar stechen mit ihrem weißen Anstrich aus einer vielfältigen Natur- und Kulturlandschaft hervor und bezaubern mit unverfälschtem, andalusischem Charme.

Die Strände in Torre del Mar

Die Küstenlinie von Torre del Mar gehört mit Sicherheit nicht zu den schönsten Abschnitten der Costa del Sol. Mehrere, dunkelfarbene Sand- und Kieselstrände befinden sich unweit des beliebten Badeorts. Sie alle verfügen über eine mehr oder weniger belebte Promenade, einzelne gastronomische Angebote, sanitäre Einrichtungen wie Duschen und Toiletten und werden größtenteils von Rettungsschwimmern überwacht. Mehrere kleine Siedlungen säumen die Küste östlich und westlich von Torre del Mar und sind durch wenige Hotels, viele Ferienappartements und Wohnhäuser geprägt. Viele spanische Familien haben sich hier ihr Feriendomizil eingerichtet. Sie machen auch den größten Anteil der Urlauber an den Stränden in und um Torre del Mar aus.

Entlang der Küstenlinie rund um den beliebten Urlaubsort östlich von Málaga befinden sich mehrere lange Badestrände, die euch mit dunklem Sand und kleinen Kieseln erwarten. Landschaftlich zählen die Strände von Torre del Mar nicht unbedingt zu den schönsten der Costa del Sol. Bekannt sind sie vor allen Dingen für ihre Länge, die zwischen einem und zwei Kilometer liegt. Da viele der Strände direkt aneinandergrenzen, so zum Beispiel der Playa el Morche, der Playa del Cenicero und der Playa la Ferrara im Osten von Torre del Mar, verfügen sie auch über lange Promenaden. Östlich und westlich von Torre del Mar befinden sich mehrere kleine Küstensiedlungen, die viele Appartementanlagen und einige Hotels beherbergen. Nicht rasant, aber konstant wächst die Tourismusindustrie hier seit Jahrzehnten, sodass nicht viel von idyllischem Dorfleben und andalusischen Lebensgefühl spürbar ist.

Als Ferien- und Feierabenddomizil auserkoren, beleben vorwiegend inländische Familien die Region in den heißen Sommermonaten. So auch den Playa las Palmeras, der direkt an das Hafengelände von Torre del Mar grenzt und nur wenige Besucher verzeichnet. Direkt daran schließt der Playa de Algarrobo-Costa an, dessen Kulisse von mehrstöckigen Ferienappartements geprägt ist. Der gleichnamige Stadtstrand von Torre del Mar ist mit einer Ausdehnung von über drei Kilometern der längste Strand in der direkten Umgebung von Torre del Mar. Hier werdet ihr auch auf das umfassendste und größte Angebot an Gastronomie, Unterhaltung und Wassersport stoßen.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

" Ein Strandparadies für Kinder, Familien und ältere Menschen"

Beach Score

"Eine Ferienwohnung an der Costa del Sol!"

Aparthotel Pierre & Vacances
Angebot des Monats
Aparthotel Pierre & Vacances

7 Tage Estepona, im Appartement mit HP, inkl. Flug

p.P. schon ab499,- mehr erfahren »
Beach Score

"Andalusischer Familienstrand!"