Strand-Karte map-icon

Travemünde Strände

Beach map icon
Strand-Karte

Travemünde

Das bekannte Ostseebad Travemünde ist auch als schönste Tochter Lübecks bekannt. Der Stadtteil der Hansestadt Lübeck liegt an der Lübecker Bucht. Die Trave, ein Fluss, der hier in die Ostsee mündet, gab dem Ostseebad seinen Namen. Bekannt ist Travemünde für seinen breiten Sandstrand, aber auch für seinen Skandinavienkai, einer der bedeutendsten deutschen Fährhäfen. Somit kannst du von Travemünde aus mit der Fähre nach Finnland, Schweden und dem Baltikum aufbrechen.

Urlaub in Travemünde

Der breite Sandstrand lockt vor allem Familien nach Travemünde. In der Ferienzeit im Sommer sieht man viele kleine Kinder am Strand toben und im Wasser planschen. Vom Luxushotel bis zu privaten Ferienwohnungen und Pensionen kannst du in Travemünde jede erdenkliche Unterkunft finden. Langweilig wird es in Travemünde nie, denn Spielplätze direkt am Strand, eine Surfschule und ein Kletterpark sorgen für ordentlich Abwechslung. Jedes Jahr im Juli findet die bekannte Travemünder Woche statt. Auf der zweitgrößten Segelsportveranstaltung der Welt ist nicht nur auf dem Wasser viel los. Auf der langen Strandpromenade findet ein abwechslungsreiches Programm statt und auch kulinarisch wird viel geboten. Das ganze Jahr über finden weitere Veranstaltungen in Travemünde statt: Vom Konzert bis zum Sportevent wird für jeden Geschmack etwas geboten.

Klima, Wetterlage, Beste Reisezeit Travemünde

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Travemünde sind die Sommermonate. Von Juni bis August kannst du mit Tageshöchsttemperaturen von bis zu 22°C rechnen und dich in der 18°C warmen Ostsee abkühlen. Mit bis zu sieben Sonnenstunden täglich hast du im August die besten Chancen auf einen sonnigen Tag am Strand. Aber auch im restlichen Sommer spielt das Wetter oft mit, sodass man in Travemünde einen schönen Strandurlaub verbringen kann. Im Winter werden in Travemünde Temperaturen um die 3°C gemessen. Allgemein geht es in der kalten Jahreszeit in Travemünde deutlich ruhiger zur Sache. Dann sieht man hier meist ältere Pärchen, die am Strand entlangspazieren und einfach ein paar Tage entspannen wollen. 

Travemündes schönste Seiten

Der große Fährhafen und der breite Sandstrand prägen das Bild des Ostseebades. Du kannst am Strand entspannen und die großen Fähren beim Ein- und Auslaufen bestaunen. Vor allem die kleinen Badenixen werden da große Augen bekommen. Direkt am Strand steht auch das markanteste Gebäude von Travemünde, welches auch noch in der 22 km entfernten Altstadt von Lübeck zu sehen ist: das 125 m hohe Maritim Hotel. Das Hotel ist nicht ohne Grund so hoch geraten. Oben auf dem Dach befindet sich das höchste Leuchtfeuer Europas. Auf 119 m Höhe kannst du außerdem einen atemberaubenden Blick auf die Lübecker Bucht genießen. Ebenfalls sehenswert ist der Fischerhafen und die verträumte Altstadt Travemündes. Hier kannst du durch schnuckelige alte Häusergassen laufen und in kleinen Cafés eine Auszeit nehmen. Golffans finden nördlich von Travemünde einen 18-Loch Golfplatz. Hier kannst du direkt an der Ostsee dein Handicap unter Beweis stellen.

Strände in Travemünde

Das Ostseebad Travemünde ist bei Strandurlaubern in aller Munde. Der breite Sandstrand direkt an der Flussmündung lässt keine Wünsche offen. Tausende Strandkörbe, mehrere Spielplätze, eine Segelschule und Strandabschnitte für FKKler und Hunde sorgen dafür, dass hier jeder Strandgast auf seine Kosten kommt. Am Strand entlang führt eine gut ausgebaute Strandpromenade mit vielen Restaurants und Cafés. Auf der anderen Seite der Flussmündung befindet sich der Strand Priwall, ein ursprünglicher Naturstrand für ruhige Stunden. Der Strand kann von Travemünde aus mit einer Fußgängerfähre erreicht werden. Hier ist es ruhiger als am bekannten Nachbarstrand.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Topspot für Segelfreunde"

Beach Score

"Unberührte Naturschönheit"