Close icon
Unsere Bewertung

Playa San Rafael

La Ciénaga, Dominikanische Republik

Unsere Bewertung
  • 3/10
  • 2/10
  • 8/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Die Playa San Rafael liegt im Südwesten der Dominikanischen Republik in der ursprünglichsten und ärmsten Region des Landes. Gleichzeitig ist diese aber die reichste im Hinblick auf die Vielfalt an Tierarten und die natürlichen Schätze. Auch die Playa San Rafael ist von Berghängen mit üppiger Vegetation gesäumt. Dieser feine Kieselstrand bietet darüber hinaus ein tolles Naturspektakel, welches zahlreiche Familien aus der ganzen Republik anlockt: Im Zentrum des Strandes stürzt der Rio San Rafael über mehrere Stufen aus der Bergwand. Natürliche Schwimmbecken unterbrechen den Fluss und laden an heißen Tagen zum Abkühlen ein. Für euer leibliches Wohl sorgen die umliegenden 'Comedores' - kleine zerbrechliche Strandbuden, die frischen Fisch und Spezialitäten aus der Region servieren. 

Playa San Rafael - Natürliche Schwimmbecken und dominikanischer Charme

Die Playa San Rafael findet ihr im Südwesten der Dominikanischen Republik, die ursprünglichste und ärmste Gegend des Landes. Diesen besonderen Strand erblickt ihr schon bei der Fahrt auf der Küstenstraße in Richtung Pedernales. Etwa 5 Kilometer von der Ortschaft 'La Ciénaga' entfernt erreicht ihr einen Aussichtspunkt, von dem sich euch ein atemberaubender Ausblick auf den Strand und die üppige, ins Meer ragende Vegetation bietet.

Kiesel und kühle Pools

Zwei wesentliche Merkmale unterscheiden diesen Strand von anderen Stränden der Dominikanischen Republik:

Erstens ist es im Vergleich zu den typisch paradiesischen Sandstränden der Insel ein ungefähr 2 Kilometer langer Kieselstrand, der sich an einigen Stellen auch mit etwas größeren Steinen schmückt. Zusammen mit dem Grün der überwucherten Berghänge und den unterschiedlichen Schattierungen des Meeres bietet sich euch somit ein unglaublich farbenprächtiges Bild.

Zweitens wird die Playa San Rafael in der Mitte von dem Rio San Rafael unterbrochen, der über mehrere Stufen spektakulär aus der Bergwand stürzt. Gleichzeitig wird der Fluss durch schön angelegte Kaskaden und natürliche Schwimmbecken unterbrochen, in denen sich vor allem an Wochenenden und Feiertagen viele Familien tummeln und das kühle Bad im Schatten der Bäume genießen.

'Comedores' und Surfen

Nicht nur das kühle Wasser des Flusses erfrischt an den häufig heißen Tagen des Südwestens, sondern auch die kalten Getränke der zahlreichen 'Comedores'. In diesen unscheinbaren und zerbrechlichen Strandbars bekommt ihr neben kühlen Getränken auch frischen Fisch, Hühnchen und Spezialitäten aus der Region zu dominikanisch günstigen Preisen.

Links der kleinen Bars werdet ihr außerdem eine kleine Surfschule entdecken, die jedoch häufig geschlossen zu sein scheint. Solltet ihr dennoch Glück haben, könnt ihr euch neben diversen Surfkursen auch ein Brett ausleihen und auf eigene Faust die Wellen erobern. Aber Vorsicht: Die Wellen können sehr hoch und stark werden und das Wasser birgt gefährliche Unterströmungen. Dazu kommt, dass es schnell relativ tief wird. Aus diesem Grund halten sich die meisten Strandgäste, Jung wie Alt, in den natürlichen Wasserbecken des Flusses auf.

Read more icon weitere Informationen lesen
Video Playa San Rafael, Dominikanische Republik
Dafür eignet sich der Playa San Rafael
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 3/10 Punkte
Platz 32 von 34
Nur wenig Infrastruktur, Service und Ambiente: Dieser Strand lädt nicht wirklich zum Entspannen ein.
Familie: 2/10 Punkte
Platz 31 von 34
Der Strand und auch das Ambiente vor Ort sind nicht einladend für Familien.
Wassersport: 8/10 Punkte
Platz 8 von 34
Sehr gute Bedingungen und wassersportaffines Publikum machen diesen Strand zum Wassersport-Hotspot.
Party: 1/10 Punkte
Platz 19 von 34
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
8/10
Lockerheit
4/10
Beauty
3/10
Romantik
2/10
Exklusivität
3/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Amerikaner
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Deutsche
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Spanier
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Café Sandy Map icon
Café Sandy

Angebot: Essen, Snacks, Trinken

Preisniveau: Günstig

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Niedrig

Das Café Sandy ist eine kleine Strandbar an der Playa San Rafael und macht auf den ersten Blick einen relativ einfachen und zerbrechlichen Eindruck. Dennoch  erwartet euch hier leckerer, frisch zubereiteter Fisch, wie der allseits beliebte 'Chillo' - Red Snapper - und Mero - Zackenbarsch. Darüber hinaus bereitet euch das kleine Café nach Wunsch auch Hühnchen, welches in der Dominikanischen Republik gerne mit Reis und Kochbananen serviert wird, und weitere Spezialitäten aus der Region zu. Allerdings sind einige Wörter auf Spanisch bei der Bestellung nicht unwesentlich, um Missverständnissen vorzubeugen. 

Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
  • Café Sandy
    Café Sandy Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Snacks, Trinken

    Preisniveau: Günstig

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Niedrig

    Das Café Sandy ist eine kleine Strandbar an der Playa San Rafael und macht auf den ersten Blick einen relativ einfachen und zerbrechlichen Eindruck. Dennoch  erwartet euch hier leckerer, frisch zubereiteter Fisch, wie der allseits beliebte 'Chillo' - Red Snapper - und Mero - Zackenbarsch. Darüber hinaus bereitet euch das kleine Café nach Wunsch auch Hühnchen, welches in der Dominikanischen Republik gerne mit Reis und Kochbananen serviert wird, und weitere Spezialitäten aus der Region zu. Allerdings sind einige Wörter auf Spanisch bei der Bestellung nicht unwesentlich, um Missverständnissen vorzubeugen. 

Lage vom Strand
Geokoordinate: 18.030475, -71.136131
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 18.030475, -71.136131
Zum Strand navigieren