Close icon
Zum vorherigen Strand Icon
Platz 2
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Playa Bonita

Las Terrenas, Dominikanische Republik

Unsere Bewertung
  • 9/10
  • 9/10
  • 8/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Der Playa Bonita liegt auf der Halbinsel Samaná im Norden der Dominikanischen Republik und zählt zu den schönsten Stränden des Landes. Meterhohe Palmen, kristallklares Wasser und der Geruch von frischem Fisch in einem der Fischrestaurants prägen die paradiesische Atmosphäre. Besonders beliebt ist der Strand wegen seiner Ruhe bei Sonnenanbetern. Aber auch die Aktiven unter euch kommen beim Surfen und Kitesurfen auf ihre Kosten. Bei Windstille könnt ihr euch alternativ ein Stand-Up Paddle, Kanu oder Body-Board mieten. Am Abend könnt ihr einen langen Spaziergang unternehmen und den schönen Sonnenuntergang bewundern.

Playa Bonita - Der schöne Strand der Halbinsel Samaná

Der Playa Bonita heißt übersetzt "schöner Strand" und liegt im Norden der Dominikanischen Republik, nur wenige Kilometer westlich von Las Terrenas auf der Samaná Halbinsel. Dieser Strand, wie der Name vermuten lässt, ist einer der schönsten Strände der Dominikanischen Republik und verwöhnt seine Badegäste mit weichem Sand und türkisblau-schimerndem Wasser. Zusätzlich säumen meterhohe Palmen die malerische Bucht und runden das paradiesische Bild des Strandes ab.

Diverse Wassersportmöglichkeiten am Playa Bonita

Je nach Wind und Wetter könnt ihr euch an diesem Strand beim Wellenreiten und Kitesurfen austoben. In den zwei Surfschulen des Strandes findet ihr ein breites Angebot an Kursen. Darüber hinaus werden für die Kleinen ein Surfcamp und diverse Surttrips organisiert. Bei ruhigem Wasser dagegen besteht die Möglichkeit euch ein Stand-Up Paddle, Kanu oder Body-Board zu mieten.

Entspannter Flair am "schönen Strand"

Die meisten Badegäste dagegen schätzen die entspannte Atmosphäre des Strandes und genießen ihren Tag, indem Sie an der Küstenlinie entlang spazieren, schnorcheln oder ganz gemütlich in der Hängematte entspannen. Der Playa Bonita ist nicht überlaufen und daher sehr gut geeignet für einen geruhsamen Urlaub oder ein paar entspannte Tage am Meer.

In östliche Richtung wird der Strand durch einige Felsformationen vom langen Strand Las Ballenas und vom Ort Las Terrenas getrennt. Geht ihr dagegen gegen Westen, entdeckt ihr einige luxuriöse Hotels und schicke Ferienanlagen, die sich hier angesiedelt haben.

Dazwischen verbirgt sich auch das ein oder andere Fisch- oder Feinschmeckerrestaurant, die neben frischem Fisch und Langusten gelegentlich auch frische Kokosnüsse anbieten. Diese liegen an einer Art Strandpromenade, auf der ein harmonisches Miteinander der Spaziergänger, Jogger, Pferde und Roller herrscht. Größeren Fahrzeugen ist dieser Weg jedoch nicht zugänglich. Diese könnt ihr kostenfrei auf mehreren angelegten Parkplätzen parken.

Für Sonnenanbeter ist dieser Strand vor allem unter der Woche eine ideale Wahl, da sich dann hier nur wenige Badegäste zusammenfinden.

Read more icon weitere Informationen lesen
Video Playa Bonita, Dominikanische Republik
Hier Urlaub machen?
slider navigation
slider navigation
Arrow icon
Arrow icon
Dafür eignet sich der Playa Bonita
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 9/10 Punkte
Platz 1 von 34
Lehne dich zurück - an diesem Strand musst du in puncto Entspannung auf nichts verzichten.
Familie: 9/10 Punkte
Platz 1 von 34
An diesem Strand findest du alles, was zu einem gelungenen Familientag dazu gehört.
Wassersport: 8/10 Punkte
Platz 6 von 34
Sehr gute Bedingungen und wassersportaffines Publikum machen diesen Strand zum Wassersport-Hotspot.
Party: 1/10 Punkte
Platz 6 von 34
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
6/10
Lockerheit
6/10
Beauty
8/10
Romantik
6/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray
Franzosen
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Kanadier
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Italiener
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Zusatzlich vorhanden:
Body Board, Kanu, Kayak, Stand-up paddling
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Acaya Map icon
Acaya

Angebot: Essen, Liegen, Musik, Snacks, Trinken

Preisniveau: Gehoben

Exklusivität: Normal

Klientel: Normal

Das Hotelrestaurant Acaya findet ihr eine bunte Mischung aus tropischen Früchten, Rum-Cocktails, frisch gefangenen Fischen und Meeresfrüchten und weiteren dominikanischen Spezialitäten. Morgens wird hier auch ein leckeres internationales Frühstück serviert. Das Restaurant ist stilvoll und hat eine kleine Bar direkt am Eingang, die neben Säften und Cocktails auch Tee und Kaffee zubereitet.

Carolina Surf School Map icon
Carolina Surf School
Angebot:
Bodyboard, Kanu, Stand-up paddling, Wellenreiten, Kiten

Die Carolina Surf School wird von einer dominikanischen Pro Surferin geführt, die bereits an mehreren internationalen Wettbewerben teilgenommen hat und euch gerne in die Welt des Surfens einführt. Hier werden Kurse von ausgebildeten Mitarbeitern für Klein und Groß angeboten, die vor allem großen Wert auf die Sicherheit im Wasser legen. Zusätzlich wird ein Surfcamp für die Kleinen und unterschiedliche Surf- und Kitetrips angeboten. Bei ruhigeren Wetterbedingungen gibt es außerdem die Möglichkeit euch ein Kanu, Stand-Up Paddles oder ein Body-Board zu mieten.

https://www.facebook.com/carolinasurfschool/
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
  • Acaya
    Acaya Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Liegen, Musik, Snacks, Trinken

    Preisniveau: Gehoben

    Exklusivität: Normal

    Klientel: Normal

    Das Hotelrestaurant Acaya findet ihr eine bunte Mischung aus tropischen Früchten, Rum-Cocktails, frisch gefangenen Fischen und Meeresfrüchten und weiteren dominikanischen Spezialitäten. Morgens wird hier auch ein leckeres internationales Frühstück serviert. Das Restaurant ist stilvoll und hat eine kleine Bar direkt am Eingang, die neben Säften und Cocktails auch Tee und Kaffee zubereitet.

  • Carolina Surf School
    Carolina Surf School Zur Karte Map icon
    Angebot:
    Bodyboard, Kanu, Stand-up paddling, Wellenreiten, Kiten

    Die Carolina Surf School wird von einer dominikanischen Pro Surferin geführt, die bereits an mehreren internationalen Wettbewerben teilgenommen hat und euch gerne in die Welt des Surfens einführt. Hier werden Kurse von ausgebildeten Mitarbeitern für Klein und Groß angeboten, die vor allem großen Wert auf die Sicherheit im Wasser legen. Zusätzlich wird ein Surfcamp für die Kleinen und unterschiedliche Surf- und Kitetrips angeboten. Bei ruhigeren Wetterbedingungen gibt es außerdem die Möglichkeit euch ein Kanu, Stand-Up Paddles oder ein Body-Board zu mieten.

    https://www.facebook.com/carolinasurfschool/
Lage vom Strand
Geokoordinate: 19.313686, -69.568124
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 19.313686, -69.568124
Zum Strand navigieren