Strand-Karte map-icon

Puerto Plata Strände

Beach map icon
Strand-Karte

Puerto Plata – Bunte Großstadt trifft karibische Gelassenheit

Purto Plata ist eine Großstadt an der Nordküste der Dominikanischen Republik. Als eine der wichtigsten Hafenstädte der Dom. Rep. weist die Stadt eine geschäftige und belebte Atmosphäre auf. Doch trotz der über 130.0000 Einwohner kommt zwischen den bunt gemalten, karibischen Häusern entspannte Urlaubsstimmung auf. Kein Wunder – Urlaub in der Dominikanischen Republik bedeutet Hängematte und Meer unter Kokospalmen! Während der Süden der Insel an das karibische Meer grenzt, ist Puerto Plata dem Atlantik ausgesetzt. Die Hafenstadt liegt in einer dicht bewaldeten, hügeligen Umgebung. Im Süden befindet sich ein weitläufiger Naturpark. 

Urlaub in Puerto Plata

Puerto Plata ist, trotz der Lage inmitten einer Hügellandschaft, über Landstraßen gut zu erreichen und der stadteigene Flughafen befindet sich etwa 15 km vom Stadtkern entfernt. Im Süden der Stadt gibt es einen Busbahnhof, dessen Fahrangebote dich mit allen großen Städten der Dominikanischen Republik verbinden. In Puerto Plata angekommen, kannst du wählen zwischen Hotels verschiedener Preisklassen, Ferienhäuser und -wohnungen und Hostels, denn Puerto Plata ist mit über 10.000 Gästebetten bestens auf die jährlich eintreffenden Urlauber vorbereitet. Auch sonst bietet Puerto Pata alle Annehmlichkeiten einer Großstadt: Apotheken, fortschrittliche Krankenhäuser, etliche Bars und Restaurants, Fisch- und Supermärkte… Hast du deinen Koffer abgestellt, kannst du dich einfach durch die geschäftigen Gassen der karibischen Hafenstadt treiben lassen. Es gibt Stände, die frische Früchte und Fisch anbieten, Souvenirläden und Restaurants, die alle Eines gemeinsam haben: Sie sind authentisch. Denn ihre Ehrlichkeit hat die Hafenstadt nicht verloren, auch, wenn sie zu den beliebtesten Ferienorten der Dominikanischen Republik zählt.

Klima, Wetterlage, beste Reisezeit

Das karibisch ganzjährig warme Klima lockt Urlauber weltweit in die Dominikanische Republik. Auch Puerto Plata ist da keine Ausnahme. Das Thermometer fällt nie unter 25°C bei angenehmen maximal Temperaturen von 30°C und durchgängig etwa 8 bis 10 Sonnenstunden täglich – karibische Verhältnisse eben! Ein kleines Manko gibt es beim Urlaub und vor allem beim Wetter in Puerto Plata zu beachten: Die Regenzeit, welche vor allem in den Monaten Oktober bis Dezember mit bis zu 12 Regentagen im Monat am stärksten ausfällt. Um die trockensten Monate bei deinem Urlaub in Puerto Plata zu erwischen empfiehlt sich als beste Reisezeit der Zeitraum von Januar bis Mai. Mit 6 monatlich zu erwartenden Regentagen ist es dann am regenärmsten.

Puerto Platas schönste Seiten

In Puerto Plata gibt es viel zu entdecken – allen voran der Hafen, welcher der Stadt ihren Namen gibt. Hier herrscht viel Betrieb: Stände bieten frische Ware an, Boote laufen ein und aus und das Alles unter tropischen Palmenhainen. Denn die Küstenseite beherbergt ein paar wunderschöne Grünanlagen. Vor allem der Parque San Felipe sei hier erwähnt. Er befindet sich auf einem kleinen Kap im Nordwesten der Stadt und beherbergt die aus dem 16. Jahrhunder stammende Festung Fort Fortaleza San Felipe. Flanierst du vom Kap aus südlich an der Küstenseite entlang, wird es immer grüner und ruhiger. Hier entfaltet sich die idyllische, geruhsame Atmosphäre Puerto Platas am meisten – und hier beginnen auch die endlosen, weißen Sandstrände, für welche die Karibik so bekannt ist. Komplettiert wird der karibischer Flair von dem ausgebauten Promenadenweg unter Palmen, an welchen sich Bars und Restaurants in bunten Holzhäusern reihen. Wer noch mehr Natur möchte, kann sich von einer stadteigenen Seilbahn auf den Pico Isabel de Torres hinauffahren lassen. Der „Hausberg“ der Hafenstadt bietet mit einer Höhe von fast 800 m fantastische Ausblicke auf die Stadt und den umliegenden Naturpark.

Karibische Traumstrände und Surfer-Hotspots in Puerto Plata

Das feucht-tropische Klima unter der prallen Sonne hat es mit der Küste Puerto Platas gut gemeint: Weiße, lange Sandstrände, wie der Playa Dorada werden gesäumt von dicht an dicht stehenden Palmenhainen. Großzügig verteilen sich die Strände in Puerto Plata auf der gesamten Küstenlänge. In der Nähe des Stadtzentrums findest du vor allem belebte Stadtstrände, wie den Long Beach, während es weiter östlich ruhiger und entspannter zugeht, wie am Playa Cabarete. Ein zusätzlicher Bonus ist der wilde Westatlantik, welchem die Küste Puerto Platas ausgesetzt ist. So kommen vor allem Kite- und Windsurfer an den Stränden im Norden der Dominikanischen Republik auf ihre Kosten. Als wahrer Hotspot der Karibik für Surfer und jene, die welche werden wollen, gilt der Kite Beach

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Ein Mekka für Kite- und Windsurfer"

Beach Score

"Eine goldene Entspannungsoase für Pauschalurlauber und Kiter"

Beach Score

"Der Kitesurf-Hotspot der Karibik"

Beach Score

"Quirliger Stadtstrand"

Beach Score

"Beliebtes Touristenzentrum an der Nordküste"

Beach Score

"Surfen für Könner und Laien"

Beach Score

"Drei All-Inclusive Hotels und ein Meeresabenteuerpark"