Strand-Karte map-icon

Santo Domingo Strände

Beach map icon
Strand-Karte

Santo Domingo – Karibikträume in der Hauptstadt

Der vollständige Name der Hauptstadt der Dominikanischen Republik lautet eigentlich Santo Domingo de Guzmán, doch besser bekannt ist die Großstadt mit über 2 Millionen Einwohnern unter der Kurzform Santo Domingo. Sie liegt an der Südküste der Dominikanischen Republik. Nur 20 km westlich von der Hauptstadt entfernt, befindet sich San Cristobál, während San Pedro de Macorís ca. 60 km östlich liegt. Santo Domingo wartet mit fast 20 km Küste auf, die karibischen Flair und tropischen Charme versprüht. Aber auch die Nähe zu Europa wird in der Architektur und der Kultur in Santo Domingo deutlich – nicht umsonst, gründete doch Christoph Kolumbus‘ Bruder höchstpersönlich 1498 die karibische Großstadt. Heute ist Santo Domingo nicht nur die Hauptstadt, sondern auch die einwohnerreichste Stadt der Dominikanischen Republik.

Urlaub in Santo Domingo

Der internationale Flughafen Las Américas befindet sich in unmittelbarer Nähe zu Santo Domingo. Hast du die Anreise erfolgreich gemeistert, kannst du durch die historische Altstadt bummeln, frisch gepresste Säfte trinken, Südseefrüchte naschen und eigentlich alles machen, was sich in so einem wunderschönen, karibischen Urlaubsziel wie der Dominikanischen Republik so anbietet. Bungalows am Strand und Hotels sind beliebte Unterkünfte in Santo Domingo. Die Infrastruktur vor Ort ist gut und das Treiben in den Gassen der Großstadt ist geprägt von karibischer Gelassenheit und Lebensfreude. Dennoch: Vergiss nicht, dass du in einer Millionenstadt unterwegs bist. Denn auch, wenn die Schönheit und die bunte Geruhsamkeit in Santo Domingo manchmal den Charakter einer Kleinstadt vermitteln, sind auch in dieser Großstadt Taschendiebe und Menschen unterwegs, die sich die Naivität mancher Touristen zum Vorteil machen wollen.

Klima, Wetterlage, beste Reisezeit

Schönwetter- und Sonnengarantie – das ist ja das Schöne an der Karibik! Auch die dominikanische Hauptstadt ist da keine Ausnahme. So kannst du dich bei deinem Urlaub in Santo Domingo auf ein traumhaftes Wetter einstellen und zwar das gesamte Jahr. Gleichbleibende Temperaturen zwischen 25°C und 30°C, bis zu 9 Sonnenstunden täglich bei einer Wassertemperatur von konstant 27°C – es ist wirklich kein Wunder, dass die Menschen in Santo Domingo so sonnige Gemüter haben. Einen kleinen Haken gibt es: Von Mai bis Oktober herrscht an der Südküste der Dominikanischen Republik Regenzeit. Allerdings fallen die Regenfälle zwar heftig, dafür aber oft kurz aus. Als beste Reisezeit für einen trockenen Urlaub in Santo Domingo empfehlen sich deshalb die Monate Oktober bis April.

Santo Domingos schönste Seiten

Die historische Altstadt von Santo Domingo lädt zum Träumen und Spazieren ein. Außerdem birgt sie einige interessante Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Kathedrale Santa María de la Encarnación. Sie gilt als die erste Kirche, die auf dem amerikanischen Kontinent erbaut wurde, ist allerdings nur noch in Teilen zu bewundern. Pioniergeister reizt das Alcazar de Colón, denn dieses Haus aus dem 16. Jahrhundert wurde von dem Sohn Christoph Columbus‘ errichtet. In Santo Domingo findest du, neben etlichen historischen Sehenswürdigkeiten, auch sehr viele Museen – eine Rettung, falls du einmal einen Regenschauer erwischst. So bleibst du trocken und lernst ganz nebenbei etwas über die Geschichte der Dominikanischen Republik und ihre Flora und Fauna!

Schmale, aber traumhafte Strände in Santo Domingo

Der Küstenstreifen in direkter Stadtnähe ist relativ schmal, dafür aber von Palmen gesäumt und mit weißen, feinem Sand beschenkt. Beim Schwimmen im kristallklaren Wasser kommt tropisch-karibischer Flair auf. Strohgedeckte Beachbars runden das Postkartenmotiv ab. Ein gutes Beispiel für einen solch karibischen Stadt-Traumstrand ist der Playa Guayacanes. In der Hochsaison von Dezember bis Februar musst du dich in Santo Domingo auf die typisch großstädtische Überfüllung einstellen. Willst du etwas Ruhe und Ungestörtheit, aber nicht auf Service verzichten, kannst du in der nahen Umgebung der Hauptstadt dennoch entspannte Plätze für einen Strandtag finden. Als kleiner Geheimtipp unter den Hauptstädtern gilt der Playa Juan Dolio und der Playa Dominicus.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Seelenfrieden und frischer Fisch"

Beach Score

"Es ist nicht alles Gold, was glänzt"

Beach Score

"Klein, laut und dreckig"