Gammendorfer Strand
Am schier endlos langen Gammendorfer Strand könnt ihr nicht nur eure Ruhe und Privatsphäre genießen, ihr könnt auch die Natur beobachten. Die naturverbundenen unter euch kennen das Naturschutzgebiet Grüner Brink vermutlich schon. Vom Strand aus kann man hier besondere Vogelarten und Kleintiere beobachten. Obwohl einige Algen am Strand liegen, ist der Sand hier besonders fein und lädt dazu ein, es sich mit einem großem Handtuch und der Familie oder dem Partner gemütlich zu machen.

Gammendorfer Strand – Im Naturschutzgebiet baden gehen

An kaum einem Ort in Deutschland scheint so viel die Sonne wie auf der Ostseeinsel Fehmarn. Wer an einem sonnigen Tag noch den perfekten Strand für Entspannung sucht ist am Strand von Gammendorf auf jeden Fall richtig. Im Norden der Insel, circa 9 Kilometer von der urigen Ortschafts Puttgarden entfernt, erstreckt sich über mehrere Kilometer der Strand der Ortschafts Gammendorf. Besonders naturverbundene Menschen werden von ihm angezogen, da er mitten in dem 134 Hektar großen Naturschutzgebiet „Grüner Brink“ liegt.

Egal, ob Auto oder Rad

Die Anfahrt gestaltet sich zu diesem Strand besonders einfach. Man folgt einfach den Schildern in die beschauliche Ortschaft Gammendorf und über eine kleine Straße wird man direkt zu dem am Strand angrenzenden kostenlosen Parkplatz geführt. Ist man über den Deich, hat man einen wunderschönen Blick über den Belt.

Auch für Radfahrer ist der Strand ohne Navigation zu erreichen. Entlang der Küste erstreckt sich ein Radweg der alle hundert Meter ausgeschildert ist.

In der Natur die innere Ruhe finden

Fernab von touristischem Trubel finden sich hier am Sandstrand von Gammendorf viele naturverbundene Menschen und die unter euch, die einfach mal entspannen möchten. Der teils sehr weiche Sandstrand lädt dazu ein, das Handtuch auszubreiten und die Sonne auf der Haut zu genießen. Je nach Wetterlage werden Algen an Land gespült, die inmitten eines Naturschutzgebietes aber nicht stören sollten. An Badeschuhe solltet ihr hier allerdings denken, denn beim Einstieg in das sehr klare und saubere Meerwasser tummeln sich einige Steine, die weh tun könnten.

Ostsee-Karte und Verpflegung einpacken

Die unter euch, die eh schon an der Ostsee wohnen besitzen womöglich schon eine eigene Ostsee-Karte. Wer nicht dazu zählt muss sich für einen Tag am Meer eine Karte am Automaten kaufen. Man kann wählen zwischen einem Stunden- oder Tagesaufenthalt. Woran ihr auch noch denken solltet ist Verpflegung und alle Beach Utensilien, denn Einkaufsmöglichkeiten gibt es hier leider (oder vielleicht auch zum Glück) keine.

Alles was du über den Strand wissen musst

Liebe Grüße Beach Inspector Kim

Unsere Bewertung
  • Entspannung
    6/10
  • Familie
    4/10
  • Wassersport
    1/10
  • Party
    1/10
Wie fandest du den Strand?
Dafür eignet sich der Gammendorfer Strand
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 6/10 Punkte
Platz 4 von 13
An diesem gut ausgebauten Strand kannst du aufatmen und den Alltagsstress hinter dir lassen.
Familie: 4/10 Punkte
Platz 9 von 13
Auch wenn nicht strikt familienfeindlich, so empfehlen wir den Strand nicht für euch und eure Liebsten.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 5 von 13
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 1 von 13
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
7/10
Lockerheit
2/10
Beauty
6/10
Romantik
3/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Niederländer
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Gefahren
  • Spitze Steine