Strand-Karte map-icon

Prerow Strände

Beach map icon
Strand-Karte

Prerow - Kleiner Fischerort in grüner Natur

Umgeben von dem weiträumigen Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt das Ostseebad Prerow. Nur ca. 1.500 Einwohner leben auf dem über 11 km² großen, grünen Weideland. Die kleine Gemeinde befindet sich im Norden der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst im Nordosten Deutschlands, zwischen Rostock und Stralsund. Während im Süden der Halbinsel eine Boddenkette den größten Teil der Region vom Festland trennt, eröffnet sich im Norden die weite Ostsee. Das ehemalige Fischerdorf Prerow entwickelte sich im letzten Jahrhundert zu einem beliebten Urlaubsort. Durch seine beschauliche und geruhsame Idylle inmitten ungestörter Natur war und ist es auch bei Landschaftsmalern ein populäres Ziel. So fanden viele der malerischen Naturkulissen in und um Prerow ihren Weg auf die Leinwand.

Urlaub in Prerow

Noch heute ist Prerow ein beliebtes Ziel für einen Urlaub an der Ostsee. Die ruhige, ländliche Atmosphäre und das viele Grün um Prerow bieten eine entspannte Alternative zu quirligen, oft überlaufenen Ferienorten der populären Insel Rügen. Eine quirlige Strandpromenade sucht man hier vergebens - stattdessen findest du in Prerow Ferienwohnungen und Häuser mit reetgedeckten Dächern in skandinavisch verspielten Design und exklusive Hotels im Landhausstil in Laufnähe umgeben von grünen Wäldern. Der Strand, der nur wenige Minuten entfernt ist, lockt mit alter Prerower Tradition: Fisch. Denn der kleine Fischerort sorgt immer noch für den frischen Fisch auf deinem Tisch - und zwar an rustikalen norddeutschen Ständen, in gemütlichen Strandrestaurants oder schicken Lokalen. Und hinter all dem rauscht stetig das Meer.

Klima, Wetterlage, beste Reisezeit

Als beste Reisezeit für einen Urlaub in Prerow bieten sich die Monate Juli und August an. In dieser Zeit kannst du dich auf Temperaturen um die 20°C einstellen bei bis zu 8 Sonnenstunden täglich. Auch die Wassertemperatur ist mit ca. 17°C in diesem Zeitraum am wärmsten. Im Durchschnitt regnet es in Prerow das ganze Jahr über etwa an 10 Tagen im Monat.

Prerows schönste Seiten

Für Prerow typisch sind die rohrgedeckten, alten Kapitänshäuser des Ortes. Meist sind sie mit aufwendig geschnitzten und dekorierten Holztüren versehen. Diese werden auch Darßer Haustüren genannt. Also ist es schon ein kleines Highlight an sich, einfach nur durch Prerow zu spazieren und die Architekturkunst der wunderschönen, historischen Gebäude zu bewundern. Ein Must-See unter den Altbauten in Prerow ist die 1728 erbaute Seemannskirche aus Backstein. Wer das Umland von Prerow entdecken möchte, kann bei einer Wanderung in Richtung Westen einen alten Leuchtturm erkunden, während im Osten der Prerower Strom wartet. Am Ostseebad Prerow befindet sich außerdem eine fast 400 m lange alte Seebrücke. Zum Abschluss eines Tages in der Natur kannst du auf der Waldstraße in eines der gemütlichen Lokale einkehren und entspannt den Abend ausklingen lassen.

Die Strände in Prerow

In Prerow wartet ein über 4 km langer, nahezu unberührter Strand auf dich: Das Ostseebad Prerow. Feiner, weißer Sand und eine satte, grüne Dünenlandschaft – der Prerower Strand ist wunderschön und weit. Hier kannst du deine Seele baumeln lassen. Und falls deine Seele nur mit Komfort baumelt, kannst du im nordwestlichen Teil des Sandstrandes auch Strandkörbe mieten. Noch weiter westlich beginnt dann der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, welcher das ein oder andere einsame Plätzchen am Wasser bietet. Im Osten des Ostseebad Prerow schließt der Strand der Gemeinde Zingst an. Für Infrastruktur am Strand sorgen vereinzelte Strandbuden und der zu Fuß zu erreichende Ortskern Prerows. Die klein gehaltene Infrastruktur am Ostseebad Prerow ist einer der Hauptgründe, warum man sich hier der Natur noch so nah fühlt. 

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Das Südsee-Mekka der Deutschen"