Strand-Karte map-icon

Costa Calma Strände

Beach map icon
Strand-Karte

Costa Calma – die „ruhige Küste“

Der zweitgrößte Ferienort auf Fuerteventura ist Costa Calma im Süden der Insel. An der schmalsten Stelle der Insel, umgeben von großen Sanddünen, verbringen hier viele Reisende ihren Strandurlaub. Den Namen verdankt der Ort übrigens dem ablandigen Wind, der für kleine Wellen sorgt und so die Küste „ruhig" aussehen lässt. Dieser Wind ist es auch, der die Strände rund um Costa Calma zu Hotspots für Wind- und Kitesurfer macht.

Der Ort Costa Calma entstand erst in den 1970er Jahren und ist heute vor allem bei deutschen Urlaubern beliebt. Viele der Cafés, Bars und Restaurants vor Ort werden von Deutschen betrieben. Um die hellsandigen Strände Costa Calmas reihen sich deshalb zahlreiche Hotels. An den zentralen Stadtstränden des Ferienortes fehlt es an nichts. Ein großes Angebot an Freizeitaktivitäten, Gastronomie und Wassersport sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaubsspaß für die ganze Familie.

Hardfacts

  • Einwohner: 500
  • Nächster Flughafen: Puerto del Rosario (63 km)
  • Anzahl Strände: 8
  • Strände: Südlich von Costa Calma große weitläufige Lagunen mit breiten Sandflächen, im Ort schmalere Strände
  • Nationalitäten: Hauptsächlich Deutsche, ein paar Briten
  • Geeignet für: Familien, Singles und Paare
  • Atmosphäre: Costa Calma ist ein ruhiger Urlaubsort mit viel Freizeitmöglichkeiten - Die Ferienanlagen prägen allerdings stark das Bild

Wassersport in Costa Calma

Wassersport wird an den Stränden rund um Costa Calma großgeschrieben. Vor allem die beiden großen Strände südlich von Costa Calma, Playa de la Barca und Risco del Paso, sind echte Hotspots. Durch die konstanten Windbedingungen werden hier perfekte Kite- und Windsurfbedingungen geboten. Aus diesem Grund findet hier auch jedes Jahr ein großer Windsurf- und Kitewettbewerb statt, bei dem die Crème de la Crème der Surfelite ihr Können unter Beweis stellt. Doch auch für Anfänger eignen sich die Strände rund um Costa Calma. Ansässige Surfschulen verleihen Equipment und bieten Kurse für jedes Könnerlevel an.

Einkaufszentren in Costa Calma

Einkaufszentrum Sotavento

Das beliebteste Shopping Center, mitten im Zentrum des Ortes, ist das Einkaufszentrum Sotavento. Neben typischen Touri-Läden, die Strandequipment und Urlaubssouvenirs anbieten, gibt es hier auch Kleidungsgeschäfte und einen bekannten Surfshop. Urlauber, die sich in ihrem Urlaub selbst versorgen, finden hier außerdem einen gut sortierten Supermarkt. Abends treffen sich Urlauber in den ansässigen Bars und Kneipen.

Einkaufszentrum El Palmeral

Nur einige hundert Meter vom Strand entfernt befindet sich das Einkaufszentrum El Palmeral, welches aber eher einer überdachten Markthalle ähnelt. Neben den üblichen Souvenirläden gibt es hier auch Modegeschäfte und deutsche Ärzte. Außerdem befindet sich hier ein beliebter Treffpunkt von Surfern. Das Fuerte Action hat von morgens bis in die Nacht auf. Hier treffen sich den ganzen Tag über Surfer und andere Urlauber, um zu frühstücken, einen Kaffee zu trinken oder abends zum Feiern.

Der Oasis Park – Tiere hautnah

Ein echtes Highlight für Groß und Klein ist der Oasis Park. Der Tierpark liegt im Ort La Lajita, etwa 15 min mit dem Auto von Costa Calma entfernt. Wer kein Auto hat, kann auf einen kostenlosen Shuttlebus zurückgreifen. Was 1985 als botanischer Garten mit ein paar Kamelen begann, ist heute ein 800.00 m² Naturpark. Der Oasis Park stellt dabei aber übliche Zoos und Tierparks in den Schatten, denn der Park legt einen großen Wert auf Artenschutz und beteiligt sich an verschiedenen weltweiten Zuchtprogrammen. Der Naturpark ist sehr liebevoll gestaltet. Die Wege sind schön bepflanzt und führen durch die schöne Natur Fuerteventuras. Der Park ist sehr weitläufig, allein der Kaktusgarten, der mit 28.000 Kakteenarten der Größte Europas ist, ist 160.000 m² groß. Doch neben den schönen Pflanzen sind es vor allem die Tiere, die den Oasis Park so beliebt machen. Einst nur ein paar Kamele, leben heute über 250 verschiedene Tierarten im Park. In vier Tiershows kann man Seelöwen, Papageien, Reptilien und Greifvögel hautnah erleben. Der Oasis Park Fuerteventura bietet aber noch mehr unvergessliche Erlebnisse. Bei den sogenannten „Experiences“ kann man mit Seelöwen schwimmen, mit Lemuren auf Tuchfühlung gehen oder einen abenteuerlichen Kamelritt durch die schöne Landschaft Fuerteventuras erleben. Urlaubserinnerungen, von denen man noch lange erzählen wird.

Klima, Wetterlage, beste Reisezeit Costa Calma

Das ganze Jahr über herrscht in Costa Calma ein angenehmes Klima, sodass der beliebte Ferienort das ganze Jahr über zu einem Urlaub einlädt. Bei einem Blick auf die Klimatabelle von Costa Calma stellt man fest, dass ich besonders die Monate April bis Oktober für einen Strandurlaub eignen. Dies ist die wärmste Zeit des Jahres mit Tageshöchsttemperaturen von bis zu 30°C. Regen fällt in dieser Zeit normalerweise keiner. Doch selbst im Winter wird es in Costa Calma nie wirklich kalt, denn die Temperaturen sinken nur sehr selten unter die 20°C Marke und sogar die Wassertemperatur beträgt im Januar noch 18°C.

Die schönsten Strände in Costa Calma

Die Strände von Costa Calma zählen zu den schönsten Stränden Fuerteventuras. An den Stadtstrand von Costa Calma grenzt im Norden die nördliche Bucht von Costa Calma an. Diese Strände eignen sich besonders gut für einen Urlaub mit der ganzen Familie und zeichnen sich durch ein gutes Angebot aus. Südlich von Costa Calma befinden sich die südliche Bucht Costa Calma, der Playa Esmeralda und der Playa Esmeralda Süd. Je weiter man in Richtung Süden fährt, desto naturbelassener werden die Strände. Der Playa Esmeralda ist dabei auch für FKKler bestens geeignet, die hier nackt baden wollen.

Ein ganz besonderes Highlight ist der riesige Playa Sotavento, welcher in weniger als 15 Fahrminuten von Costa Calma zu erreichen ist. Diese riesige Sandfläche ist unterteilt in zwei Strände: Playa de la Barca und Risco del Paso. Die Strände ändern ihre Facetten mit den Gezeiten, was sie einzigartig macht. Während sich bei Ebbe eine riesige Sandfläche bildet, die zu langen Spaziergängen am Strand einlädt, bilden sich bei Flut flache Lagunen und Meerwasserseen, in denen man entspannt baden kann.

Die Winde an diesen Stränden eignen sich ideal zum Kite- oder Windsurfen. Der Wind nimmt dabei in den Sommermonaten zu, sodass man in dieser Zeit besonders viele Windsurfer und Kiter auf dem Wasser sieht. Seit 1984 finden am Playa Sotavento jeden Sommer Kite- und Windsurf Wettbewerbe statt. 

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Endlose Spaziergänge im Sand und Badespaß wie in der Lagune"

Beach Score

"Willkommen im Himmel für Wind- und Kitesurfer"

allsun Hotel Barlovento
Angebot des Monats
allsun Hotel Barlovento

7 Tage Fuerteventura, AI im Bungalows, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. schon ab664,- mehr erfahren »
Beach Score

"Der Alleskönner unter den Stränden Fuerteventuras"

Beach Score

"Action & Fun für die ganze Familie"

Beach Score

"Doppelbucht mit schönen Liegeflächen und Snack-Bar mit Aussicht"

Beach Score

"Natur und Ruhe pur, abseits der großen Touristenhochburgen"

allsun Hotel Barlovento
Angebot des Monats
allsun Hotel Barlovento

7 Tage Fuerteventura, AI im Bungalows, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. schon ab664,- mehr erfahren »
Beach Score

"Gute Alternative für Sonnenanbeter zum großen Nachbarstrand"

Beach Score

"Entspanntes Nacktbaden an feiner Sandstrandbucht"