Close icon
Zum vorherigen Strand Icon
Platz 71
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Playa Peñón del Roque

Las Playitas, Fuerteventura

Unsere Bewertung
  • 5/10
  • 1/10
  • 1/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Auf Fuerteventura gibt es nur wenige Regionen, die noch nicht vom Tourismus erschlossen worden sind. Aber mit dem Playa Peñon del Roque findet man einen sehr abgelegenen Strand. Er liegt spektakulär unterhalb der bis zu 150 m hohen Klippen, bietet eine gute Möglichkeit zum Baden und lädt einfach zum Verweilen ein. Der Besuch des Strandes lässt sich sehr gut mit einer Wanderung sowie dem Besuch einer Sehenswürdigkeit, dem Leuchtturm Faro de la Entallada oberhalb der Klippen kombinieren. 

Playa Peñón del Roque - Kurze Wanderung durch ein breites Barranco unterhalb einer Steilküste

Den entlegenen Strand Playa Peñon del Roque, an der Ostküste von Fuerteventura, erreicht man nur nach einer 2 km langen Wanderung. Dabei führt der Weg durch ein Barranco mit der malerisch gelegenen Zisterne des Leuchtturm Faro de la Entallada. Der Strand selber, ein schwarzer Lavastrand, ist mit großen schwarzen Kieselsteinen durchsetzt ist. Die Bucht ist ca. 100 m lang und je nach Stand der Gezeiten zwischen zehn und 3 m breit. Der Strand befindet sich unterhalb einer 150 m hohen Klippe.

In nördliche Richtung sieht man im Wasser stehend den Peñon del Roque, der diesen Strand seinen Namen gegeben hat. Baden ist ohne Probleme möglich, da in der Regel die Wellen sehr niedrig sind und es keine Unterströmungen gibt. Aber Badeschuhe sind empfehlenswert. Auf der Wanderung zum Strand, sowie am Strand gibt es keinerlei Bars oder Restaurants. Es wird empfohlen, die benötigte Verpflegung und viel Wasser mitzunehmen. Fernab jeglicher Zivilisation gibt es keinerlei touristische Infrastruktur um weitere sportliche Aktivitäten auszuüben.

Am Peñon del Roque angeln viele Einheimischen und sehr vereinzelt sieht man Touristen. Der Strandabschnitt selber ist so gut wie gar nicht besucht. Und ein Tipp: Oberhalb des Strandes, auf den Klippen befindet sich, der sehr sehenswerte Leuchtturm Faro de la Entallada. Er ist der nächstliegende Leuchtturm zur afrikanischen Küste. Auf einer gesicherten Aussichtsplattform genießt man ein überwältigendes Panorama entlang der östlichen Steilküste von Fuerteventura.

Read more icon weitere Informationen lesen
Video Playa Peñón del Roque, Fuerteventura
allsun Hotel Barlovento

7 Tage Fuerteventura, AI im Bungalows, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. ab
664,-
Hier Urlaub machen?
Arrow icon
Arrow icon
Dafür eignet sich der Playa Peñón del Roque
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 5/10 Punkte
Platz 41 von 79
Hier ist zwar einiges los, aber dennoch findest du ein gutes Plätzchen zum Entspannen.
Familie: 1/10 Punkte
Platz 69 von 79
Fehlende Infrastruktur und völlig ungeeignetes Ambiente - dieser Strand ist nichts für Familien.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 60 von 79
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 41 von 79
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
8/10
Lockerheit
6/10
Beauty
7/10
Romantik
3/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Locals
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Franzosen
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Spanier
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Lage vom Strand
Geokoordinate: 28.230904, -13.94284
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 28.230904, -13.94284
Zum Strand navigieren
Gefahren
  • Spitze Felsen im Wasser

Der Strand befindet sich unterhalb einer Klippe mit der allgemein bekannten Gefahr von Steinschlag. 
Beim Baden ist darauf zu achten, dass man nicht in die scharfen Felsen hereinschwimmt.