Strand-Karte map-icon

Las Palmas de Gran Canaria Strände

Beach map icon
Strand-Karte

Las Palmas de Gran Canaria – ein kulturelles Strandparadies

Für die meisten Gäste Gran Canarias ist Las Palmas lediglich Transitort. Nach der Landung am Flughafen im Süden der Stadt reisen sie direkt weiter in das touristische Herz der Insel im Süden, nach Maspalomas oder Playa del Inglés. Auch Kreuzfahrttouristen nutzen Las Palmas oft nur als Start- oder Endpunkt ihrer Schiffreise. Dabei ist die Hauptstadt der Kanareninsel nicht nur kulturell ein echtes Highlight, sondern ganz nebenbei auch noch ein echtes Strandparadies!

Urlaub in Las Palmas de Gran Canaria

Im Gegensatz zum Süden Gran Canarias ist es hier oben im Norden merklich ruhiger und die Menschen leben fern von den touristischen Zentren ihren Arbeitsalltag. Um alles Sehenswerte und auch die abgelegenen Strände hier im Norden gut zu erreichen, solltest du dir einen Mietwagen gönnen. Erreichst du dann die Stadt über die Autobahn vom Flughafen, also aus Süden, erscheint die Stadt Las Palmas für das kleine Gran Canaria auf den ersten Blick viel zu groß geraten. Entlang der steilen Felswände ziehen sich Hochhäuser der sechziger und siebziger Jahre fast bis an das Wasser, nur durch die mehrspurige Autobahn vom Meer getrennt. Am Abend empfangen dich dabei nicht nur die Lichter der Stadt, sondern auch unzählige Lichtpunkte auf dem Wasser: Tanker und Fischerpunkte die wie Glühwürmchen in der Nacht festgesteckt scheinen. Bereits mit der ersten Autobahnabfahrt allerdings verschwindet das Gefühl der Übergröße in den zahlreichen verwinkelten Gässchen und Plätzen von Las Palmas.

Bei einem Spaziergang durch die historische Altstadt kann man viele interessante Sachen entdecken. Wer dem lebendigen Treiben am Stadtstrand Playa de las Canteras ganz nah sein möchte, kann sich in eines der kleinen Hotels an der Strandpromenade einquartieren. Eine bunte Mischung aus Jung und Alt wogt am frühen Abend über die kilometerlange Promenade, um einträchtig den Sonnenuntergang zu bestaunen, der die unzähligen Palmen am de las Canteras wie Schattenrisse in den Himmel zeichnet. Hand in Hand kannst du dich mit deiner Liebsten oder dem Mann deiner Träume unter das Volk mischen und in einer der kleinen Bars mit einem kühlen Cocktail das ganze Spektrum des Abendhimmels, von Tiefrot bis zum nächtlichen Lila, auf dich wirken lassen. Zwischen euch und der Sonnenscheibe liegen hier nur noch die Wellen des Atlantiks!

Klima, Wetterlage, Beste Reisezeit Las Palmas de Gran Canaria

Wer dem kalten Winter in der Heimat entfliehen möchte, der ist in Las Palmas de Gran Canaria bestens aufgehoben. Selbst im Januar noch wird es bis zu 22°C warm. Hartgesottene Badenixen können in den Wintermonaten in den 20°C kalten Atlantik eintauchen. Wem das zu kalt ist, der kommt am besten in den Sommermonaten nach Las Palmas. Im September ist die Wassertemperatur mit 23°C am höchsten. Außerhalb des Wassers werden in den Sommermonaten Temperaturen bis 26°C erzielt – das Wetter in Las Palmas spielt also das ganze Jahr über mit!

Las Palmas de Gran Canarias schönste Seiten

Jedes Stadtviertel in Las Palmas de Gran Canaria lebt und atmet seinen eigenen Charakter, allen voran das UNESCO-Welterbviertel Vegueta. Hier wird 1478 vom Anführer des einfallenden kastilischen Heeres Juan Rejón die Stadt „Real de Las Palmas“ gegründet. Kurz darauf beginnt der Bau der Kathedrale Santa Ana an der wohl auch einer der berühmtesten Besucher von Las Palmas, Christopher Kolumbus, auf seinem Weg per Schiff gen Westen vorbeispaziert sein muss. Unternimmst du heute deinen eigenen Spaziergang durch die Straßen und Gassen von Vegueta, kannst du von mittelalterlich-anmutenden Steinfassaden bis zu barockartigem Stuck über großzügigen Fenstern unzählige Baustile ausmachen, die sich vor deinen Augen zu einem großen Ganzen fügen. Abgesehen vom grauen Sandstein der historischen Gebäude sind die Fassaden in Zartgrün, Hellgelb oder Türkis gehalten. Vegueta strahlt in allen Farben des Regenbogens, beinahe ein Echo der offenen LGBT-Partyszene im Süden Gran Canarias. Von dieser Atmosphäre der Toleranz ist besonders am berühmten Stadtstrand Playa de las Canteras viel zu spüren.

Die schönsten Strände von Las Palmas de Gran Canaria

Mit einzigartigen Stränden ist Las Palmas eine Stadt, in der sich fast alles um und mit dem Strand dreht. Vor allem am Abend treffen sich nach dem Arbeitstag Jung und Alt, um an der kilometerlangen Promenade des Playa de las Canteras auf den Sonnenuntergang zu warten. Am Wochenende zieht es die Familien dann mit Sack und Pack und Sonnenschirm an den Playa de las Alcaravaneras nahe des Yachthafens und den Playa del Confital im Norden der Stadt. Junge Badenixen, fitte Surfer, spielende Kinder und lesende Großmütter treffen sich hier an den Wochenenden und Feiertagen. Genau hier lieben, streiten und leben die Einwohner Gran Canarias. Willst du das kanarische Strandleben mit Kiosk, Beach Ball und Schaulaufen einmal ganz unverfälscht, ohne andere Gäste und Touristen erleben, sind die goldgelben Strände von Las Palmas mit ihrem weichen, tiefen Sand deine erste Adresse.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Ein Stadtstrand mit vielen Facetten"

Beach Score

"Beliebter Stadtstrand mit ungewöhnlichem Ausblick"

Hotel Saraha Playa
Angebot des Monats
Hotel Saraha Playa

7 Tage Gran Canaria, AI im Appartement, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. schon ab658,- mehr erfahren »
Beach Score

"Naturoase am Stadtrand mit vielseitiger Schönheit"

Beach Score

"Surf’s up auf Gran Canaria!"