Playa de Bocabarranco
Da sich der Playa de Bocabarranco selbst wegen der hohen Wellen und der starken Strömung nicht zum Schwimmen eignet, wurde hier direkt nebendran ein natürliches Schwimmbecken angelegt. Auf der Betonplatte gibt es reichlich Liegefläche und man hat einen wunderbaren Ausblick auf die Wellen und die Brandung. Dem Verbot wie den Felsen zum Trotz stürzen sich abenteuerlustige Surfer in die Wellen. Wer sich auf dem Brett wohl fühlt, wird hier wahrscheinlich auf seine Kosten kommen. Hier kann man sich außerdem einen schönen Tag machen, wenn man fern der Touristenhochburgen sein möchte und gerne mal auf Komfort verzichtet.

Playa de Bocabarranco - Strand aus braunem Sand und Steinen mit natürlichem Schwimmbecken

Im Norden der Insel Gran Canaria liegt der Playa de Bocabarranco. Der Strand, der von einer kleinen Promenade begleitet wird, hat braunen Sand und sehr viele Steine in verschiedenen Farben und Größen. Auf beiden Seiten wird er durch Felsen begrenzt, wobei auf der rechten Seite direkt hinter den Felsen ein natürliches Schwimmbad angelegt wurde. Denn hier sind die Wellen so hoch und die Strömung ist so stark, dass schwimmen im offenen Meer verboten ist. Darauf weisen auch Schilder und zwei rote Fahnen hin.

Wer sein Handtuch gerne an einer Stelle ausbreiten möchte, wo man auch ins Wasser kann, sollte den Rand des natürlichen Schwimmbeckens wählen. Hier gibt es auf einer Betonplatte reichlich Liegefläche. Von dort hat man auch einen guten Blick auf das tosende Meer und die Brandung.

Obwohl es durch die vielen Felsen gefährlich anmutet, tummeln sich im Wasser einige Surfer, die sich wagemutig in die Wellen stürzen. Direkt nebenan befindet sich außerdem der sogenannte Playa del Agujero, der kein Strand im genauen Wortsinn ist, sondern ebenfalls ein natürliches Schwimmbecken hat. Auch an diesem Strand erfreuen sich die Wellenreiter an der rauen See. Equipment kann man trotz der offensichtlichen Beliebtheit bei Surfern nicht ausleihen.

Wer einen gut ausgestatteten Strand sucht, wird am Playa de Bocabarranco enttäuscht. Toiletten findet ihr nur im einzigen Restaurant in der Umgebung, das sich rechts neben dem natürlichen Schwimmbecken, also nicht direkt am Strand, befindet. Auch sonst müsst ihr alles dabei haben, was ihr für den Ausflug zum Strand benötigt. Diejenigen unter euch, die einen Tag abseits der Touristenpfade unter Einheimischen und mit Surfen verbringen möchten und wenig Wert auf Komfort legen, könnten hier allerdings genau richtig sein.

Alles was du über den Strand wissen musst

Liebe Grüße Beach Inspector Barbara Beach Inspector Sandra

Unsere Bewertung
  • Entspannung
    4/10
  • Familie
    2/10
  • Wassersport
    8/10
  • Party
    1/10
Wie fandest du den Strand?
Dafür eignet sich der Playa de Bocabarranco
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 4/10 Punkte
Platz 44 von 58
Dieser Strand ist keine Entspannungsoase, hier und da findest du aber dennoch ein passendes Plätzchen.
Familie: 2/10 Punkte
Platz 42 von 58
Der Strand und auch das Ambiente vor Ort sind nicht einladend für Familien.
Wassersport: 8/10 Punkte
Platz 6 von 58
Sehr gute Bedingungen und wassersportaffines Publikum machen diesen Strand zum Wassersport-Hotspot.
Party: 1/10 Punkte
Platz 24 von 58
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
7/10
Lockerheit
4/10
Beauty
4/10
Romantik
3/10
Exklusivität
3/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Deutsche
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Restaurante Mamá Lolilla Map icon
Restaurante Mamá Lolilla

Angebot: Essen, Snacks, Trinken

Preisniveau: Landesüblich

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Niedrig

Dieses Restaurant befindet sich oberhalb des Schwimmbeckens und bietet frischen Fisch und Meeresfrüchte an. Diese kann man auf der kleinen Terrasse mit Blick auf das Meer genießen.

Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
  • Restaurante Mamá Lolilla
    Restaurante Mamá Lolilla Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Snacks, Trinken

    Preisniveau: Landesüblich

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Niedrig

    Dieses Restaurant befindet sich oberhalb des Schwimmbeckens und bietet frischen Fisch und Meeresfrüchte an. Diese kann man auf der kleinen Terrasse mit Blick auf das Meer genießen.

Gefahren
  • Seeigel
  • Haie
  • Scharfkantige Felsen
  • Quallen
  • Große Wellen
  • Strömung

Die Strömungen sind hier so gefährlich, dass das Schwimmen am Hauptstrand verboten ist. Das ganze Jahr über weht hier die rote Flagge. Diese Warnung sollte man Ernst nehmen, da einen die Strömungen weit aufs Meer hinaustreiben können.