Überblick über den Playa de s´Arenal auf Ibiza
Strand-Karte map-icon

San Antonio Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen

Strandurlaub in San Antonio

Im Sommer gehört San Antonio ganz den jungen Briten - zumindest machen sie den mit Abstand größten Teil der Urlauber aus, die während der Hauptsaison die Strände in Ibizas größtem Touristenzentrum an der Westküste bevölkern. Dann verschwinden die Rollladen vor britischen Supermärkten und Pubs, in den Restaurants haben Fish and Chips, Baked Beans und Bacon einen festen Platz auf der Speisekarte. Und weil San Antonio seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner für die feierfreudigen Touristen aus Großbritannien ist, versucht man es erst gar nicht mit der spanischen Sprache, sondern unterhält sich mit seinen Gästen ganz selbstverständlich auf Englisch.

San Antonio, Ibizas drittgrößte Stadt und im Katalanischen als Sant Antoni de Portmany bekannt, war lange Zeit nicht mehr als ein kleines, verschlafenes Dorf. In den 1950er-Jahren begannen die Spanier, an den Küsten ihres Landes große Hotelburgen hochzuziehen. Davon blieb auch Ibiza nicht verschont: Heute reihen sich in der gesamten Bucht von San Antonio große Ferienhotels aneinander, in denen oft Masse statt Klasse zählt.

Viele der Unterkünfte können ihren Gästen dafür einen Strand fast vor der Haustür bieten. Denn in der großen Bahía, die auch dem Hafen von San Antonio einen geschützten Ort bietet, befindet sich die Vielzahl der Strände San Antonios -  meist kleine Buchten mit Sand, Sonnenliegen und Bars. Dabei ist besonders der Strand Playa Pinet hervorzuheben, der mit seiner liebevoll gestalteten Reggae-Bar sehr viel Charme gewinnt und ein idealer Ort zum Relaxen ist.

Südlich an das Zentrum der Stadt grenzt der größte Strand San Antonios, der belebte Stadtstrand Playa de S'Arenal. Während auf der großen Sandfläche größtenteils Entspannung angesagt ist, gleicht die lange Palmenpromenade einer Unterhaltungsmeile mit lauten Beats, Bars und Beachclubs. Das Freizeitangebot ist riesig - und reicht von Tauchschnupperstunden bis zur künstlichen Surfwelle.

Seine Lage an der Westküste macht San Antonio zum perfekten Ort, um Sonnenuntergänge über dem Meer zu beobachten. Eine der beliebtesten Adressen dafür ist das Café del Mar, das für seine sanften Chillout-Klänge bekannt ist. An dem Sound erfreuen sich Musikliebhaber auf der ganzen Welt, denn aus dem charakteristischen Sound ist eine jährlich erscheinende Compilation-Reihe hervorgegangen. Ist die Sonne erst einmal hinterm Horizont verschwunden, ziehen die Feierfreunde vom Café del Mar weiter ins nahegelegene Westend, einen Teil der Innenstadt rund um die Straße Carrer de Santa Agnès. Hier schlägt das Partyherz von San Antonio. Zahlreiche Promoter übertreffen sich gegenseitig mit Getränkedeals, um die Tanzflächen ihrer Clubs zu füllen.

Nur wenige Kilometer außerhalb der Partystadt geht es bedeutend ruhiger zu und die beeindruckende Inselnatur löst die gesichtslose Architektur des Massentourismus ab. In der kleinen Bucht Cala Salada schaffen Pinienwälder, rot schimmernde Klippen, weicher Sand und türkisblaues Wasser einen echten Hingucker unter den Stränden Ibizas. Westlich von San Antonio befinden sich zudem einige der bekanntesten und meistbesuchten Strände Ibizas: Im weichen Sand der Cala Bassa tummeln sich Sonnenhungrige, dahinter erstreckt sich auf einem weitläufigen Areal der Cala Bassa Beachclub (CBBC). Familien und Wassersportler haben im türkisfarben glänzenden Wasser der Cala Tarida ihren Spaß. Ein Klassiker an der Westspitze Ibizas ist die Cala Conta mit ihrem tollen Blick auf die vorgelagerte Insel Illa des Bosc.

Den südwestlichen Teil Ibizas, welcher von San Antonio in weniger als einer halben Stunde Autofahrt zu erreichen ist, prägen große Pinienwälder, die sich auf einer Bergkette ausbreiten. In der Nähe des schmucken Ortes Sant Josep befindet sich mit dem Sa Talaia der höchste Berg der Insel. In dieser Gegend liegen die Strände meist geschützt in kleinen Buchten und sind von sehr viel Natur umgeben. Die beschaulichen Ferienorte des Südwestens integrieren sich meist sehr harmonisch in die Landschaft. In Cala Vedella etwa erheben sich kleine Hügel mit weißen Villen und sehr viel Grün vor einer Bucht, die durch mehrere Felsvorsprünge vom offenen Meer geschützt ist und wie ein natürliches Freibadbecken wirkt. 

Strände in San Antonio

Ibizas drittgrößte Stadt San Antonio ist das mit Abstand bedeutendste Touristenzentrum an der Westküste der Insel. Vor allem junge, partyhungrige Briten verbringen hier ihren Sommerurlaub. Große Hotelburgen prägen das Bild des Ortes genauso wie Bars, Clubs und Fastfood-Restaurants. In der großen Bucht von San Antonio gibt es viele kleine Strände, die zwar feinsandig sind und seicht ins Wasser übergehen, aber in vielen Fällen etwas schmucklos erscheinen. Im Umland von San Antonio sieht das ganz anders aus: In den zahlreichen Buchten verbergen sich zahlreiche Perlen in der Strandlandschaft Ibizas. Feiner Sand, türkisfarben glänzendes Wasser, beeindruckenden Steilküsten und Felsformationen machen so gut wie jeden Strand in der Region zum Highlight. Mit der Cala Bassa, der Cala Tarida und der Cala Conta liegen einige der meistbesuchten Strände Ibizas an der Westküste. Viele von ihnen ziehen nicht nur Familien, sondern auch junge Leute an.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Chillen bei Reggae"

Beach Score

"Heimat des weltbekannten Café del Mar"

Ushuaia Ibiza
Angebot des Monats
Ushuaia Ibiza

DAS Hotel auf Ibiza, 7 Tage inkl. Flug, 5-Sterne-Party

p.P. schon ab1525,- mehr erfahren »
Beach Score

"Bunter Strandtrubel vor bekanntem Beachclub"

Beach Score

"Kleiner Stadtstrand mit wenig Charme"

Beach Score

"Young, wild and free"

Beach Score

"San Antonio in beschaulich"

Ushuaia Ibiza
Angebot des Monats
Ushuaia Ibiza

DAS Hotel auf Ibiza, 7 Tage inkl. Flug, 5-Sterne-Party

p.P. schon ab1525,- mehr erfahren »
Beach Score

"Wasseraction für Familien"

Beach Score

"Echter Hingucker für Natur- und Schnorchelfreunde"

Beach Score

"Kompakter Stadtstrand"

Beach Score

"Briten, Bier und Beachclubs"

Beach Score

"Briten und Bettenburgen"