Close icon
Zum vorherigen Strand Icon
Platz 57
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Cala Llentrisca

Sant Josep de sa Talaia, Ibiza

Unsere Bewertung
  • 5/10
  • 1/10
  • 1/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Der Strand in der Cala Llentrisca ist einer der entlegensten Orte auf Ibiza. Abenteuerlustige, die gerne klettern, Einsamkeit und Ruhe inmitten der Natur der Insel finden wollen, werden sich hier wohlfühlen. Für ältere Leute und Familien mit Kindern eignet sich der Besuch an diesem Strand aufgrund des beschwerlichen Zugangs eher nicht. Zeitweise ist der Badespaß in dem kristallklaren Wasser der Bucht durch Quallen und Algen eingeschränkt.

Cala Llentrisca - Isoliert und schwer erreichbar

Sie ist eine der am meisten abgeschiedenen Buchten Ibizas, versteckt zwischen bewaldeten Felsen, die ins tiefblaue Wasser abfallen. Nur selten verschlägt es Menschen in die Cala Llentrisca, hier gibt es abgesehen von ein paar einfachen Bootshütten sehr viel unberührte Natur.

Die Bucht liegt ganz im Südwesten der Insel, in der Nähe des Cap Llentrisca. Sie ist nicht ganz einfach zu erreichen, du musst dich auf einen unbefestigten Fußweg über Klippen einstellen. Von Sant Josep geht es mit dem Auto in etwa zehn Minuten zunächst in den kleinen Ort Es Cubells. Von dort führt eine Straße oberhalb der Küste bis zu einer Schranke. Der Pförtner lässt dich passieren, wenn du ihm sagst, dass du zur Cala Llentrisca fahren möchtest. Es folgt ein kleiner Ort mit Residenzen, spätestens hier ist Schluss fürs Auto. An einem kleinen Parkplatz beginnt ein schmaler, steiniger Weg über die Felsen, der steil hinunter zur Bucht führt. Feste Schuhe sind deshalb ratsam. Auf der etwa 400 Meter langen Strecke hast du einen wunderbaren Ausblick auf die umliegende Küstenlandschaft und das Meer.

Einmal am Strand angekommen, ist außer dem Meeresrauschen nichts zu hören. Der sandig-kiesige Strand ist von mehreren Bootshütten gesäumt, vor denen Rampen ins Wasser führen. Dieses ist zwar glasklar, zeitweise ist wegen der Quallen beim Baden Vorsicht geboten.

Alles, was du für deine Zeit an der Cala Llentrisca benötigst, solltest du in deinem Rucksack tragen. Denn der Strand ist naturbelassen, hier gibt es weder Gastronomie noch Wassersportanbieter. Dafür kannst du hier umso mehr die Einsamkeit genießen.

Read more icon weitere Informationen lesen
Bewertungen von Strandbesuchern
1 Besucher haben diesen Strand bereits bewertet
Entspannung
(0)
Familie
(0)
Wassersport
(0)
Party
(0)
0%
Weiterempfehlung
1 Rezensionen
Tom
vor 4 Monaten
empfiehlt diesen Strand nicht Dat lohnt nicht. Die beschwerliche Anreise lohnt sich einfach nicht. Es gibt nettere Buchten, die leichter erreichbar sind. Mach ich nicht mehr.
Video Cala Llentrisca, Ibiza
Ushuaia Ibiza

DAS Hotel auf Ibiza, 7 Tage inkl. Flug, 5-Sterne-Party

p.P. ab
1525,-
Hier Urlaub machen?
Arrow icon
Arrow icon
Dafür eignet sich der Cala Llentrisca
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 5/10 Punkte
Platz 43 von 61
Hier ist zwar einiges los, aber dennoch findest du ein gutes Plätzchen zum Entspannen.
Familie: 1/10 Punkte
Platz 55 von 61
Fehlende Infrastruktur und völlig ungeeignetes Ambiente - dieser Strand ist nichts für Familien.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 10 von 61
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 18 von 61
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
8/10
Lockerheit
4/10
Beauty
7/10
Romantik
2/10
Exklusivität
1/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Lage vom Strand
Geokoordinate: 38.863049, 1.253591
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 38.863049, 1.253591
Zum Strand navigieren
Gefahren
  • Quallen

In der Bucht gab es sehr viele Quallen, die den Einstieg nur schwer möglich machten.