Strand-Karte map-icon

Tel Aviv Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen

Tel Aviv liegt an der Westküste Israels. Seit 1909 existiert die Großstadt an der Mittelmeerküste, welche für ihre künstlerische Szene bekannt ist. 1950 wurde die Hafenstadt Jaffa, die weitgehend von Muslimen besiedelt ist, Tel Aviv angeschlossen. Daher spricht man seither von der Stadt Tel Aviv-Jaffa. Tel Aviv-Jaffa hat mehr als 420 000 Einwohner und so bunt wie die Stadt selbst ist auch ihre Bevölkerung. Der Großteil dieser ist jüdischen Glaubens.

Urlaub in Tel Aviv

Wirtschaftlich ist Tel Aviv hauptsächlich im Dienstleistungssektor angesiedelt. Der Tourismus spielt in der Großstadt allerdings auch eine bedeutende Rolle. Die Stadt ist gerade bei jungen Leuten ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Zudem suchen immer mehr homosexuell Orientierte Tel Aviv auf. Mit einer großen Partyszene und vielen angesagten Clubs und Bars kann der Urlaubsort begeistern und vor allem Künstler und Musiker haben sich in der kulturell inspirierenden Metropole niedergelassen.

Auf der anderen Seite ist Tel Aviv auch für Ruhesuchende die richtige Adresse. An den Stränden der Stadt lässt es sich ausgelassen entspannen. Touristen landen meist am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv, welcher gleichzeitig der wichtigste Flughafen in ganz Israel ist. In der Stadt selbst kann man sich gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad bewegen und auch Busse dienen als beliebtes Fortbewegungsmittel. Alternativ kann man auch Taxi fahren, was in Tel Aviv verhältnismäßig günstig ist. Da Israel generell als sehr gefährliches Land gilt, machen sich oftmals Bedenken breit, was die Sicherheit dort betrifft. Es schadet nicht, vor Urlaubsantritt die Hinweise und Warnungen des Auswärtigen Amtes zu beachten. Generell gilt Tel Aviv aber als sehr sichere Stadt Israels und man kann sich als Tourist gut dort aufhalten.

Klima, Wetterlage, beste Reisezeit Tel Aviv

Die Sommer in Tel Aviv sind meist sehr heiß, während die Winter eher mild und regnerisch sind. Der August ist mit einer Durchschnittstemperatur von ungefähr 30 °C der wärmste Monat im Jahr. Die Wassertemperatur steigt dann bis auf 26 °C an. Die Urlaubssaison in Tel Aviv ist zwischen Mai und Oktober angesiedelt und auch für Einheimische ist die Badezeit mit dem Oktober vorbei. Für Aktivurlauber sind die Frühlingsmonate und auch der späte Herbst ein geeigneter Zeitraum um nach Tel Aviv zu reisen. Der Frühling gilt in Israel allgemein als eine der schönsten Reisezeiten und man kann das Land zu dieser Zeit in seiner vollen Pracht erleben.

Tel Avivs schönste Seiten

Das moderne Flair des Urlaubsortes begeistert viele Besucher Tel Avivs. Genauso prägen aber auch orientalische Einflüsse und künstlerische Elemente das Stadtbild. Die Architektur Tel Avivs wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt und die über 4000 Häuser im Bauhausstil verschafften der Stadt den Beinamen „Weiße Stadt". In den Straßen kann man in die Welten des Street Art eintauchen. Außerdem gibt es viele einzigartige Kunstwerke talentierter Künstler zu bewundern. Wem das noch nicht reicht, der kann sich in Ausstellungen und Museen noch mehr von moderner Kunst berieseln lassen. Für historisch Interessierte, bietet sich das Independence Hall Museum an. Hier kann man mehr über die Geschichte bis zur Unabhängigkeit der Stadt erfahren. Nach so vielen unterschiedlichen Eindrücken lässt es sich nirgendswo besser entspannen, als in einem der vielen Straßencafés.

Das Neve Tzedek ist das älteste jüdische Stadtviertel Tel Avivs und auf dem Camel Markt kann man neben Obst und Gemüse, aromatische Gewürze sowie regionale israelische Leckerbissen verköstigen. Ganz hoch im Kurs steht dabei das weltbekannte Kichererbsen Püree Hummus. Wer denkt Tel Aviv sei tagsüber schon vielseitig und bunt, der sollte sich auf keinen Fall das Nachtleben der Stadt entgehen lassen.

Tel Aviv zeigt sich dann nochmal von einer ganz anderen Seite und Partygänger, sowie Nachteulen, können in den angesagtesten Clubs bis in die Morgenstunden feiern. Bevor man sich dann den wohlverdienten Schlaf einholt, empfiehlt sich, ein traditionell israelisches Frühstück zu probieren. Dieses ist meist sehr üppig und herzhaft und man bekommt neben einem Salat meist noch Eier in allen möglichen Varianten, verschiedene Käsesorten und Brot serviert. Für die, die es lieber süß mögen tischen die Israelis Obst, Marmelade und Yoghurt auf. 

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Surfer, Familien, Sonnenanbeter: Hier fühlt sich jeder verstanden!"

Beach Score

"Hier präsentiert sich Tel Aviv in seiner vollen Pracht!"

Beach Score

"Hip und jung unter der Woche, familiär am Wochenende"

Beach Score

"Der perfekte Strand zum Baden und Relaxen!"

Beach Score

"Der Mezizim Beach ist ein fester Bestandteil der Geschichte Tel Avivs!"

Beach Score

"Der Strand für Familien mit Kleinkindern!"

Beach Score

"Entspannung und Badevergnügen an einem der belebtesten Strände Tel-Avivs"

Beach Score

"Jaffas beliebter Hausstrand"

Beach Score

"Ein Tag am Gordon Beach kann alles, nur nicht langweilig werden"