Manda Beach
Manda Beach ist ein langer, breiter Strand mit feinem weißen Sand. Trotz seiner offensichtlichen Attraktivität geht es hier eher ruhig zu, was auch an den vielen Privatvillen liegt. Der Traumstrand lädt ein zu langen Spaziergängen und der Erkundung der Mangrovenwälder. Manda Beach ist zudem ein beliebter Spot für Kiteboarder und beherbergt eine der größten Kiteschulen Kenias mit modernem Equipment. Auch Schnorcheln ist am Manda Beach ein beliebter Wassersport. Zudem werden Funsportarten wie Wasserbananen und Jetskis angeboten. Eine Besonderheit am Manda Beach ist, der für Kenia sehr ungewöhnliche, Blick auf den Sonnenuntergang, welcher der Lage des Strandes an der Westseite Mandas geschuldet ist. Noch schöner jedoch kann man ihn von einem traditionellen Dhow aus bestaunen. Nach Einbruch der Dunkelheit kann man am Manda Beach ungewöhnliche Aktivitäten, wie Kinoabende oder Sternenbeobachtung, wahrnehmen. 

Manda Beach - Nah dran am Geschehen und doch sehr einsam

Unmittelbar gegenüber des allseits bekannten Shela Beach auf Lamu Island, befindet sich der breite und langgezogene Manda Beach auf Manda, der kleinsten der drei Hauptinseln des Lamu-Archipels. Obwohl er von Lamu aus mit einer günstigen und nicht mal fünfminütigen Bootsfahrt zu erreichen ist, verirren sich nur wenige Besucher an diesen Traumstrand. Am nördlichen Ende dieses malerischen Sandstrandes kann man bei Ebbe an den Mangrovenwäldern entlangspazieren und dabei auf Tuchfühlung mit den zahlreichen Meeresbewohnern gehen.

Südlich des Zuflusses vom offenen Meer, schließen sich einige Privatgrundstücke mit imposanten Villen an. Der Strand selbst jedoch ist überall öffentlich zugänglich. Manda Beach ist ausschließlich per Boot zu erreichen. Doch bereits die Bootsfahrt ist, durch die vielen tollen Ausblicke, ein echtes Erlebnis.

Kiten, Schnorcheln und auf Eseln reiten

Manda Beach ist eine gute Adresse für Wassersport. Der Strand zählt zu den beliebtesten Kiteboarding-Spots des Lamu-Archipels. Aus diesem ist auch eine der größten Schulen für Kiteboarding am Manda Beach angesiedelt. Diese bietet eine große Auswahl an modernem Equipment. Ebenfalls im Angebot sind dort Schnorchel- und Tauchausflüge. Zwar sind die Gewässer zwischen Manda und Lamu nicht der beliebteste Spot zum Schnorcheln, doch kann man auch hier allerhand Fische, und mit Glück sogar Meeresschildkröten, beobachten. Andere Wassersportanbieter wiederum ermöglichen dem Strandbesucher Touren auf Wasserbananen oder Jetskis, sowie andere Fun-Sportarten im Wasser.

Eine Aktivität der gemächlicheren Art ist ein Ausflug auf einem der zahlreichen Esel. Diese 'Lamu Taxi' genannten Tiere, tragen Touristen auch noch an die entferntesten Orte der paradiesischen Insel.

Sonnenuntergang und Kino unterm Sternenhimmel am Manda Beach

Manda Beach liegt im Westen der Insel Manda, was ihn zu einem der wenigen Strände Kenias mit wundervollen Ausblick auf den Sonnenuntergang macht. Wem dieser noch nicht malerisch genug ist, der kann sich zum Ende des Tages auf einem traditionellen Dhow durch die Bucht schaukeln lassen und dabei noch einmal ganz neue Ausblicke auf die beschauliche Trauminsel Manda entdecken.

Doch auch nach Einbruch der Dunkelheit bleibt es spannend am Manda Beach. Am südlichen Ende des Strandes bietet ein kleines Lokal für die Gegend ungewöhnliche Aktivitäten an. Dazu gehören Sternenbeobachtung und Kinoabende.

Für den Kulturinteressierten wartet mit der Altstadt von Lamu, ganz in der Nähe des Manda Beach, ein wahres Freilichtmuseum auf seine Erkundung. Die schmalen Gassen und jahrhundertealten Gebäude veranschaulichen die Handelsgeschichte Ostafrikas dermaßen anschaulich, dass sie von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistet wurden. Ein Spaziergang durch eine der ältesten Städte der afrikanischen Ostküste, ist ein beeindruckendes Erlebnis.

Alles was du über den Strand wissen musst

Liebe Grüße Beach Inspector Anja Beach Inspector Marco

Unsere Bewertung
  • Entspannung
    7/10
  • Familie
    1/10
  • Wassersport
    6/10
  • Party
    1/10
Wie fandest du den Strand?
Dafür eignet sich der Manda Beach
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 7/10 Punkte
Platz 13 von 25
Hier kannst du einfach mal die Seele baumeln lassen und die Annehmlichkeiten des Lebens genießen.
Familie: 1/10 Punkte
Platz 20 von 25
Fehlende Infrastruktur und völlig ungeeignetes Ambiente - dieser Strand ist nichts für Familien.
Wassersport: 6/10 Punkte
Platz 5 von 25
Wind und Wellen im Einklang - dementsprechend beliebt ist der Strand bei Wassersportlern.
Party: 1/10 Punkte
Platz 6 von 25
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
4/10
Lockerheit
7/10
Beauty
9/10
Romantik
6/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Deutsche
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Franzosen
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Italiener
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
lifestyle.visitors.countries.KEN
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Locals
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Zusatzlich vorhanden:
Jetski, Freediving
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Diamond Beach Village Map icon
Diamond Beach Village

Angebot: Essen, Liegen, Musik, Snacks, Trinken

Preisniveau: Landesüblich

Exklusivität: Normal

Klientel: Normal

Das Diamond Beach Village liegt am südlichen Ende des Manda Beach und besticht durch Ungewöhnlichkeit. Das nett gestaltete Resort verfügt über ein Restaurant sowie individuell gestaltete Hütten. Im hauseigenen Restaurant könnt ihr ofenfrische Pizzen und Seafood genießen. Freitags finden Kinoabende statt. 

www.diamondbeachvillage.com/
Manda Watersports Centre Map icon
Manda Watersports Centre
Angebot:
Windsurfen, Kiten, Jetski, Tauchen, Freediving

Das Manda Watersports Centre ist eine der größten Kitesurfingschulen Kenias und im Lamu-Archipel der wichtigste Spot für Kiter. Das Watersports Centre verfügt über eine große Auswahl modernen Equipments sowie ausgebildete Lehrer. Außer Kitesurfing sind auch Wakeboarden, Windsurfen, Schnorcheln, Tauchen, Freediving und Jet Ski im Angebot. Man findet das Watersports Centre im südlichen Teil des Manda Beach.

www.mandabay.com/activities/watersports-centre.htm
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
  • Diamond Beach Village
    Diamond Beach Village Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Liegen, Musik, Snacks, Trinken

    Preisniveau: Landesüblich

    Exklusivität: Normal

    Klientel: Normal

    Das Diamond Beach Village liegt am südlichen Ende des Manda Beach und besticht durch Ungewöhnlichkeit. Das nett gestaltete Resort verfügt über ein Restaurant sowie individuell gestaltete Hütten. Im hauseigenen Restaurant könnt ihr ofenfrische Pizzen und Seafood genießen. Freitags finden Kinoabende statt. 

    www.diamondbeachvillage.com/
  • Manda Watersports Centre
    Manda Watersports Centre Zur Karte Map icon
    Angebot:
    Windsurfen, Kiten, Jetski, Tauchen, Freediving

    Das Manda Watersports Centre ist eine der größten Kitesurfingschulen Kenias und im Lamu-Archipel der wichtigste Spot für Kiter. Das Watersports Centre verfügt über eine große Auswahl modernen Equipments sowie ausgebildete Lehrer. Außer Kitesurfing sind auch Wakeboarden, Windsurfen, Schnorcheln, Tauchen, Freediving und Jet Ski im Angebot. Man findet das Watersports Centre im südlichen Teil des Manda Beach.

    www.mandabay.com/activities/watersports-centre.htm
Weitere Strände und Orte in Nähe zum Strand