Kikambala Beach
Der Kikambala Beach ist ein langer, breiter Strand mit feinem weißen Sand. Hotels sucht man hier größtenteils vergebens. Lediglich eine Handvoll Strandbars unterbricht hier und da die komplette Einsamkeit. Der Traumstrand lädt bei Ebbe zu langen Spaziergängen ein. Auch kann man hier toll zum Riff hinauslaufen und Meeresbewohner bestaunen. Bei Flut füllt sich der Kikambala Beach, besonders Einheimische verbringen hier ihren Nachmittag. Schwimmen ist möglich, das Wasser ist jedoch recht warm. Den späten Nachmittag kann man bei günstigen Getränken und frischen Meeresfrüchten in einer der belebten Strandbars verleben und dadurch Teil am örtlichen Leben sein.

Kikambala Beach - Traumstrand im Dornröschenschlaf

Der Kikambala Beach ist ein 12 Kilometer langer Strand nördlich von Mombasa. Der Traumstrand besticht durch feinen, weißen Sand und sehr viel Einsamkeit. Kikambala Beach ist etwas beschwerlich zu erreichen, da die befestigte Straße einige hundert Meter vom Strand entfernt liegt. So muss man das letzte Stück des Weges zu Fuß bestreiten. Dies schadet der Einsamkeit am Strand nicht.

Am Kikambala Beach gibt es, außer einer Handvoll Bars, nicht viel. Der nördliche Teil des Strandes ist komplett unerschlossen. In der Nähe zum Kikambala Beach befindet sich ein alteingesessenes kenianisches Dorf.

Kikambala Beach - Riffwanderungen und Beach Partys

Der Kikambala Beach lädt zu langen Strandspaziergängen ein. Auch kann man hier bei Ebbe gut bis zum Korallenriff hinauswandern und dort zahlreiche Meeresbewohner wie Seewürmer oder Seesterne beobachten. Wie überall an der kenianischen Küste, sollte man jedoch immer auf die Gezeiten achten, denn die Flut kommt mit erstaunlicher Geschwindigkeit. Bei Flut teilen Felsen den Kikambala Beach in verschiedene Abschnitte. Wo man bei Ebbe noch auf einem breiten Sandstrand entlangwandern konnte, steht man bei Flut plötzlich hüfthoch im Wasser.

Eine Wanderung zum Riff ist grundsätzlich auch auf eigene Faust möglich. Will man jedoch mehr über die Fauna erfahren, kann man sich einen Beach Boy als Tourguide anmieten.
So leer der Kikambala Beach tagsüber ist, am Nachmittag füllt er sich, und das besonders mit Einheimischen. Bei Flut lädt das Meer zum Schwimmen und Planschen ein, das Wasser ist jedoch meist zu warm, um eine wirkliche Erfrischung zu bieten.

In einer kleinen Beach Bar gibt es Getränke und frische Meeresfrüchte, sowie laute Musik aus großen Boxen. In und vor der hölzernen Bar entfaltet sich am Nachmittag das einheimische Strandleben. Ein toller Ort, um Menschen zu beobachten. Die Gastfreundschaft der Kenianer lässt den Strandurlauber schon bald Teil der vergnügten Szenerie werden. Nicht selten gibt es hier auch Beach Partys mit Bands und DJs.

Alles was du über den Strand wissen musst

Liebe Grüße Beach Inspector Anja Beach Inspector Marco

Unsere Bewertung
  • Entspannung
    8/10
  • Familie
    6/10
  • Wassersport
    3/10
  • Party
    4/10
Wie fandest du den Strand?
Dafür eignet sich der Kikambala Beach
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 8/10 Punkte
Platz 8 von 25
Dieser Strand ist perfekt für jeden, der entspannen und trotzdem nicht auf Komfort verzichten möchte.
Familie: 6/10 Punkte
Platz 9 von 25
Hier findest du gute Voraussetzungen für einen schönen Strandurlaub mit der Familie.
Wassersport: 3/10 Punkte
Platz 17 von 25
Die Bedingungen für Wassersport an diesem Strand sind mehr schlecht als recht.
Party: 4/10 Punkte
Platz 3 von 25
Hier ist nur mäßig was los, denn nur die wenigstens kommen zum Feiern an diesen Strand.

Stimmung am Strand
7/10
Lockerheit
6/10
Beauty
7/10
Romantik
4/10
Exklusivität
5/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Deutsche
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Franzosen
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Sand Castle Map icon
Sand Castle

Angebot: Essen, Musik, Snacks, Trinken

Preisniveau: Günstig

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Niedrig

Das Sand Castle ist eine entspannte Beach Bar am Kikambala Beach. Die idyllisch liegende Bar aus Holz bietet Getränke und kleine Snacks sowie einen perfekten Ausblick auf den Kikambala Beach. Sucht man einen Beach Boy als Guide für eine Tour zum Riff, ist man hier an der richtigen Adresse.

La Palmas Beach Garden Map icon
La Palmas Beach Garden

Angebot: Essen, Snacks, Trinken, Tanzen, Musik, Liegen

Preisniveau: Günstig

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Niedrig

Das La Palmas Beach Garden ist ein ehemaliges Resort, das 2016 als Bar zu neuem Leben erwacht ist. Betreiber ist der Tausendsassa Christopher, der hier einen neuen Hotspot am Kikambala erschaffen hat. Das Geheimnis sind Getränke und immer frische Meeresfrüchte zu lokalen Preisen sowie eine große Soundanlage. Neben wenigen Urlaubern finden sich hier nachmittags viele Einheimische ein, um zu essen, zu schwimmen und den tollen Ausblick zu genießen.

Gastronomie am Strand
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Arrow left icon
  • Sand Castle
    Sand Castle Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Musik, Snacks, Trinken

    Preisniveau: Günstig

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Niedrig

    Das Sand Castle ist eine entspannte Beach Bar am Kikambala Beach. Die idyllisch liegende Bar aus Holz bietet Getränke und kleine Snacks sowie einen perfekten Ausblick auf den Kikambala Beach. Sucht man einen Beach Boy als Guide für eine Tour zum Riff, ist man hier an der richtigen Adresse.

  • La Palmas Beach Garden
    La Palmas Beach Garden Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Snacks, Trinken, Tanzen, Musik, Liegen

    Preisniveau: Günstig

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Niedrig

    Das La Palmas Beach Garden ist ein ehemaliges Resort, das 2016 als Bar zu neuem Leben erwacht ist. Betreiber ist der Tausendsassa Christopher, der hier einen neuen Hotspot am Kikambala erschaffen hat. Das Geheimnis sind Getränke und immer frische Meeresfrüchte zu lokalen Preisen sowie eine große Soundanlage. Neben wenigen Urlaubern finden sich hier nachmittags viele Einheimische ein, um zu essen, zu schwimmen und den tollen Ausblick zu genießen.

Arrow right icon
Gefahren
  • Seeigel
  • Spitze Steine

Die Gezeiten bestimmen das Bild des Strandes. Bei Ebbe ist der Strand sehr weitläufig und man kann nicht schwimmen. Bei Flut wird der Strand viel schmaler und man kann Baden gehen.An den Beach Bars läuft gesellige Musik, die auch mal etwas lauter sein kann. Wem das zu viel ist, der kann sich an die langen privateren Abschnitte des Strandes zurückziehen. 

Weitere Strände und Orte in Nähe zum Strand