Strand-Karte map-icon

Ko Phayam Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen
  2. Über die Strände

Koh Phayam: Thailands geheimes Paradies

9.736814°, 98.401975° - In "The Beach" erhält Leonardo DiCaprio die Längen- und Breitengrade, die ihn zum Traumstrand und in den Urlaub seines Lebens führen sollen. Doch während der Hollywood Kultfilm im Süden Thailands gedreht wurde, führen wir dich in die nördliche Inselregion eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen.

Thailand ist durch den garantierten Paradies-Faktor eines der beliebtesten Reiseziele weltweit. Abenteuer und Nachtleben, Traumstrände und Inselhopping: Thailands Reiseangebote sind vielfältig und begehrt – ob als Single, Paar oder Familie, alleine ist man selten. Doch wer eine Auszeit von diesem spannenden Trubel will, muss oft lange nach ihm suchen: Diesen geheimen, paradiesischen Ort, diesen einen Geheimtipp, der den Urlaub zu einer einzigartigen Erfahrung werden lässt. Koh Phayam (auch Ko Phayam) ist ein solcher Geheimtipp. Die sonnige Trauminsel in der Provinz Ranong liegt ungefähr 35 km entfernt von der thailändischen Westküste in mitten des glasklaren Wassers der Andamanensee. Mit einer Größe von 17 km² zählt Ko Phayam zu den eher kleinen, aber feinen Tropeninseln, die der indische Ozean zu bieten hat. Und wie es sich für einen Geheimtipp gehört, ist Ko Phayam sehr spärlich besiedelt. Gerade einmal ca. 600 Einwohner nennen dieses Top Urlaubsziel ihr Zuhause. Die kleine Insel garantiert also eines: absolute Privatsphäre und Intimität. Koh Phayam bietet dir einsame Traumstrände und die Möglichkeit einen ungestörten Strandurlaub im sonst so touristischen und betriebsamen Thailand zu erleben.

Koh Phayam ist dabei nicht nur geeignet für einen entspannten Familienurlaub, sondern auch für Backpacker, die auf der Suche sind nach einem einzigartigen Reiseziel. Relaxen in ungestörter, atemberaubender Natur sind die Top Gründe für einen Urlaub auf der Tropeninsel, die neben dem hohen Chill-Faktor zusätzliche interessante Ausflugsziele und Erlebnisse bietet.

Sehenswürdigkeiten Koh Phayam

Koh Phayams Regenwald

Die Haupteinnahmen der ca. 600 Einwohnern stammen aus dem Anbau von Cashew- und Gummibäumen, so wie im Verkauf von Kokosnüssen, deren Plantagen sich über die gesamte Insel erstrecken. Unbefestigte Wanderwege führen abenteuerlustige Urlauber durch einen dichten Regenwald, in dem es viele Aussichtspunkte zu entdecken gibt, die einen atemberaubenden Ausblick bieten. Ein weiteres Highlight ist der inseleigene Mangrovenwald und die hier angebotene Kajaktour über kleine Flusswege in das Inselinnere.

Der Piertempel

Wer etwas thailändische Kultur genießen möchte, sollte den lokalen Tempel besuchen. Der Tempel auf Koh Phayam zeichnet sich aus durch seine interessante Bauart: Er wurde auf einem Pier erbaut und wird dementsprechend "Piertempel" genannt.

Affen! Und andere Tiere

Was wäre ein exotischer Urlaub in den Tropen, ohne ein paar Affen? Auf Koh Phayam kannst du mit oder ohne Guide auf die Suche nach exotischen Tieren gehen und so die Artenvielfalt eines völlig anderen Kontinents kennen lernen. Eine kleine Attraktion Koh Phayams sind die Nashornvögel, die hier besonders oft vorkommen.

Das Wetter auf Koh Phayam

Koh Phayam liegt, wie der Rest Thailands, in der tropischen Klimazone unserer Erde. Die durchschnittliche Maximaltemperatur liegt bei 31°C– und zwar im gesamten Jahr. Der Tiefstwert der Region liegt bei etwa 24°C. Doch auch für dieses beliebte tropische Urlaubsziel gilt: Wer keine Lust auf warme Regenschauer im Traumurlaub hat, sollte seine Reise außerhalb der Regenzeit planen. Auf Koh Phayam bieten sich als beste Reisezeit die Monate Dezember bis März an. In diesen Monaten ist es am trockensten.

Aktivitäten

Neben Strand, Sonne und Meer gibt es auf Koh Phayam noch vieles mehr zu entdecken. Hier findest du ein paar Tipps, Hotspots und Anregungen für einen entspannten Urlaub auf der Trauminsel.

Mit dem Moped die Insel erkunden

Um mit Einheimischen der Insel in Kontakt zu kommen, bietet sich ein Besuch der Plantagen an.

Willst du die Insel erkunden auf thailändische Art? Dann miete Dir ein Moped und cruise mit gemütlichen 40 km/h dem Sonnenuntergang entgegen.

Yoga am Strand

Auf Koh Phayam werden in jeder Saison etliche Yoga-Kurse angeboten. Außerdem findest du einige Yoga-Schulen, in denen du intensive Kurse über einen längeren Zeitraum hinweg besuchen kannst.

Inselhopping

Um Koh Phayam verstreut liegen viele, kleine Inseln, die mit einem Boot erreichbar sind. Ein perfektes Ziel für einen Tagesausflug mit Picknick unter Palmen und einem ungestörten, atemberaubenden Sonnenuntergang.

Neben den kleinen, unbewohnten Inseln in Küstennähe hat Koh Phayam eine große Schwester, die Insel Koh Chang – eine ebenso naturbelassene Tropenschönheit, die neben einem 370 m hohen Berg, den es zu erklimmen gilt, auch viele kleine Bungalows als günstige Unterkunft bietet.

Abtauchen

Wer die Fische lieber nur anschauen möchte, kann mit einem einfachen Equipment auf Ko Phayam wunderbar Schnorcheln gehen. Das Wasser ist in vielen Buchten, wie der "Büffelbucht" (Ao Khao Kwai) größtenteils flach und warm, sodass stundenlangen Tauchgängen nichts im Weg steht. Das Meer um die Insel herum bietet eine große Artenvielfalt von Fischen, vom exotischen Feuerfisch bis hin zum handelsüblichen Thunfisch.

Regionen & Orte

Mae Mai

Das einzige Dorf auf der kleinen Insel heißt Mae Mai und befindet sich am gleichnamigen Strand. Hier schlägt das Herz der Insel. Es gibt mehrere kleine Geschäfte und Restaurants. Wer Koh Phayam mit dem Moped erkunden möchte findet hier mehrere Möglichkeiten. Ein besonderes Highlight des Ortes ist der buddhistische Tempel.

Reisetipps Koh Phayam

  • Die Anreise: Die ruhige Insel besitzt keinen eigenen Flughafen und ist nur über den Seeweg zu erreichen. Wer schon einmal in Thailand war, weiß: Alle Flugwege führen nach Bangkok... und auch wieder heraus aus der Metropole. Günstige Flüge von Bangok nach Ranong gibt es bereits ab 75 Euro pro Person. Alternativ kannst du auch mit Bussen anreisen. In Ranong geht es dann am Koh Phayam Pier weiter mit dem Boot. Sobald du die weißen Sandstrände von Koh Phayam am Horizont der türkisen Andamanensee erblickt, kann der Traumurlaub beginnen.
  • Unterkünfte mit Meeresblick: Da Koh Phayam zu den kleineren Inseln Thailands gehört, befinden sich die meisten Unterkünfte direkt am Meer und die wenigen, die mehr im Inselinneren liegen, liegen in bequemer Laufnähe zum Wasser. Wer es besonders romantisch mag, kann sich günstig einen Bungalow mit Meeresblick mieten oder in einer Ferienanlage einchecken. Der Vorteil beim Resort-Aufenthalt: Interessante Kurse, wie thailändische Yoga- und Kochkurse können dort komfortabel und direkt gebucht werden
  • Sprache: Die Landessprache auf Ko Phayam ist Thai. Aufgrund des steigenden Tourismus auf der Insel wird jedoch auch Englisch von den meisten Bewohnern problemlos verstanden.
  • Währung: Auf Ko Phayam wird mit der thailändischen Währung Baht bezahlt. Auf der Insel selbst gibt es keine Geldautomaten. Deswegen empfiehlt es sich, vor der Reise ausreichend Bargeld umzutauschen, denn nur ein paar Hotels auf Ko Phayam tauschen Geld gegen Gebühr um.

Über die Strände

Koh Phayam bietet unzählige, wunderschöne Sandstrände. Viele warten immer noch darauf, von dir entdeckt zu werden, doch die zwei interessantesten möchten wir dir bereits im Vorhinein vorstellen.

Ao Mae Mai - Familienfreundlich und komfortabel

Der Strand Ao Mae Mai liegt nur wenige Minuten entfernt von Restaurants, Unterkünften und kleineren Geschäften. Die kulinarische Vielfalt Thailands, das neue Lieblingsarmband und der heimische Bungalow sind hier alle während eines Familienausflugs am Strand bequem zu erreichen.

Ao Yai - Surfen mit den Backpackern

Globetrotter, die entspannt ein kühles Bier in Hippie-Atmosphäre genießen wollen, sollten unbedingt Ao Yai aufsuchen. Schnapp Dir ein Surfboard und lass Dir danach beim Trocknen in der Sonne von anderen Mitreisenden ein paar Rasta-Zöpfe flechten. Die Wasserbedingungen sind optimal geeignet zum Surfen.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Optimal für Freunde des relaxten Lifestyles"

Beach Score

"Unschlagbare Schönheit gepaart mit chilligem Flair"

Beach Score

"Ein Strand für jedermann, der sich nach ultimativer Ruhe sehnt"

Beach Score

"Hier kommen und gehen die Koh Phayam-Freunde"

Beach Score

"Perfekter Strand für einen abenteuerlichen Tagesausflug"