Close icon
Unsere Bewertung

Bamboo Island

Krabi Yai, Koh Phi Phi

Unsere Bewertung
  • 8/10
  • 5/10
  • 1/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Auf der Inselgruppe von Koh Phi Phi wunderschöne Strände zu finden, ist nicht schwer, denn es gibt viele davon. Schon schwieriger ist es, zusätzlich ein wenig Ruhe und Privatsphäre zu finden und da seid ihr am Strand von Bamboo Island goldrichtig: Wer sich ein wenig vom zentralen Punkt wegbewegt, kann nicht nur die atemberaubende Szenerie aus weißem Sand, türkis strahlendem Wasser und einer berauschend bunten Unterwasserwelt genießen, sondern auch viel Ruhe und teilweise sogar Einsamkeit. Ein echter Traumstrand für Genießer!

Bamboo Island - Trauminsel mit weißem Sandstrand und bunter Unterwasserwelt

Bamboo Island wird eine kleine Insel genannt, die eigentlich den Namen Ko Mai Pai oder auch kurz Koh Phai trägt. Sie gehört zu der Inselgruppe von Phi Phi und liegt nördlich in Sichtweite der großen Hauptinsel Koh Phi Phi Don. Der Strand von Bamboo Island umgibt die gesamte rundliche Insel und ist einer der schönsten der Region Krabi.

Anders als die anderen Inseln von Phi Phi ist Bamboo Island flach und hat keine steilen Felsewände. Das Zentrum bildet ein Waldgebiet, das nur zu einem kleinen Teil tatsächlich aus Bambus besteht. Das satte Grün der Insel wird umrundet von einem weißen Sandstrand, der bis zu 90 Meter Breite misst und dann sanft ins Türkis des glasklaren Wassers der Andamanensee übergeht. Einfach traumhaft!

Am Horizont seht ihr in weiter Ferne die spektakuläre Küste der Railay-Halbinsel am Festland von Krabi, auf der anderen Seite Koh Phi Phi Don und dazwischen in nächster Nähe die Nachbarinsel Mosquito Island. Auch unter Wasser gibt es am Strand von Bamboo Island viel zu sehen: Direkt am Strand könnt ihr toll schnorcheln und die Unterwasserwelt mit vielen bunten Fischen genießen. Weiter draußen gibt es schöne Tauchgebiete.

Am breitesten, zentralen Punkt des Strandes legen vor allem in der Hauptsaison von November bis März viele Schnellboote mit großen Reisegruppen an. Hier findet ihr auch eine Snackbar mit vielen Sitzgelegenheiten im Schatten, an der ihr Kleinigkeiten zu essen und zu trinken bekommt. Um dem Trubel zu entgehen, braucht ihr nur ein paar hundert Meter den Strand entlang zu laufen. Innerhalb kürzester Zeit wird es himmlich ruhig und ihr könnt mit ein bisschen Glück in vollkommener Einsamkeit diese wundervolle Strandidylle genießen.

Um Bamboo Island zu erreichen, könnt ihr euch einer der Ausflugsgruppen anschließen, die vom Festland und von den anderen Inseln der Region hierher kommen. Von Koh Phi Phi Don aus gibt es auch die Möglichkeit, ein Longtailboot als privates Wassertaxi für einen halben oder ganzen Tag zu mieten. Hotels und Ferienwohnungen gibt es auf Bamboo Island nicht, aber Camping ist hier erlaubt. Ein Zelt könnt ihr euch vor Ort mieten und es gibt auch Anbieter von Campingtrips, die ebenfalls für die Bootsfahrt, Verpflegung und Unterhaltungsprogramm sorgen.

Read more icon weitere Informationen lesen
Video Bamboo Island, Koh Phi Phi
Hier Urlaub machen?
Dafür eignet sich der Bamboo Island
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 8/10 Punkte
Platz 4 von 17
Dieser Strand ist perfekt für jeden, der entspannen und trotzdem nicht auf Komfort verzichten möchte.
Familie: 5/10 Punkte
Platz 4 von 17
Die Voraussetzungen sind zwar nicht ideal, aber dennoch sieht man einige Familien vor Ort.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 1 von 17
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 2 von 17
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
7/10
Lockerheit
6/10
Beauty
10/10
Romantik
4/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Franzosen
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Amerikaner
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Chinesen
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Südkoreaner
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Thai
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Bamboo Island Snack Map icon
Bamboo Island Snack

Angebot: Snacks, Essen, Trinken

Preisniveau: Landesüblich

Exklusivität: Niedrig

Klientel: Niedrig

An dieser Snackbar, etwas zurückgelagert vom Strand zwischen den Bäumen, bekommt ihr Snacks wie Chips und Nüsse und Getränke aus Dosen. Es gibt aber auch eine kleine Speisekarte mit Reisgerichten und Eierspeisen. Sitzplätze im Schatten sind ausreichend vorhanden. Zusätzlich gibt es eine kleine Theke direkt am Strand, an der Getränkedosen verkauft werden.

Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
  • Bamboo Island Snack
    Bamboo Island Snack Zur Karte Map icon

    Angebot: Snacks, Essen, Trinken

    Preisniveau: Landesüblich

    Exklusivität: Niedrig

    Klientel: Niedrig

    An dieser Snackbar, etwas zurückgelagert vom Strand zwischen den Bäumen, bekommt ihr Snacks wie Chips und Nüsse und Getränke aus Dosen. Es gibt aber auch eine kleine Speisekarte mit Reisgerichten und Eierspeisen. Sitzplätze im Schatten sind ausreichend vorhanden. Zusätzlich gibt es eine kleine Theke direkt am Strand, an der Getränkedosen verkauft werden.

Lage vom Strand
Geokoordinate: 7.815834, 98.793379
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 7.815834, 98.793379
Zum Strand navigieren