Playa de la Concha
Südlich von Lanzarotes Hauptstadt Arrecife liegt der beigefarbene Sandstrand Playa de la Concha. Mitten in einem Wohngebiet und um die Ecke des Flughafens gelegen, bietet er vor allem bei Ebbe eine Menge Platz, um die Kanarensonne zu genießen. Eine Promenade mit extra ausgewiesener Fahrradspur, die von Puerto del Carmen bis nach Arrecife führt, begleitet den Strand und bietet Spaziergängern, Joggern und Fahrradfahrern die perfekte Fläche für ihren Lieblingssport. Auf Infrastruktur müsst ihr hier leider verzichten, sodass ihr für euren Strandtag bereits alles mitbringen müsst.

Playa de la Concha - Sandstrand mit viel Liegefläche und begleitender Promenade

Der Playa de la Concha liegt im Osten der Insel Lanzarote. Die vor allem bei Ebbe sehr große Fläche aus beigefarbenem Sand ist vor allem an den Rändern immer wieder mit dem für diese Insel typischen Vulkangestein durchzogen. Bei Ebbe entsteht durch das sich zurückziehende Wasser in einer Vertiefung im Sand ein kleiner See aus Meerwasser. Außerdem hinterlässt es viele Korallen, die mittlerweile vertrocknet sind.

Der Strand wird von einer Promenade begleitet, die von Puerto del Carmen im Süden bis Arrecife im Norden führt. Darüber erreicht ihr den Strand entweder durch einen längeren Spaziergang oder mit dem Fahrrad, das sowieso das beliebteste Fortbewegungsmittel auf der Insel zu sein scheint. Auf der anderen Seite der Promenade stehen hinter teils hohen Mauern viele Bungalows, die man fälschlicherweise für Ferienhäuser halten könnte. In Wirklich sind die Anwohner hier gar nicht begeistert vom Tourismus und lassen ihre Häuser im Sommer lieber leer stehen, als sie an Urlauber zu vermieten.

Je nach Wasserstand ist der Einstieg ins Wasser sehr seicht, sodass Kinder ohne Probleme im Wasser plantschen können. Dennoch sollten Eltern ein Auge auf ihre Kleinen haben, da es hier keine Lifeguards gibt, die für eure Sicherheit sorgen. Auch sonst sucht man Infrastruktur vergebens. Es gibt weder Toiletten, noch Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants und Bars. Ihr solltet also alles für euren Tag in der Sonne dabei haben.

Vor allem am linken Ende ist der Fluglärm der startenden Flugzeuge zu hören und man kann sie sogar bei Start und Landung auf der Landebahn beobachten - so nah ist der Flughafen der Insel. Wer Ruhe und Entspannung sucht, sollte also vielleicht besser einen Strand mit größerer Entfernung zum Flughafen suchen. Solltet ihr euch davon jedoch nicht gestört fühlen, habt ihr am Playa de la Concha einen Strand, der viel Platz und damit auch Privatsphäre bietet.

Alles was du über den Strand wissen musst

Liebe Grüße Beach Inspector Barbara Beach Inspector Kim

Unsere Bewertung
  • Entspannung
    6/10
  • Familie
    5/10
  • Wassersport
    1/10
  • Party
    1/10
Wie fandest du den Strand?
Alle Urlaubsangebote in der Nähe des Playa de la Concha
Dafür eignet sich der Playa de la Concha
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 6/10 Punkte
Platz 13 von 45
An diesem gut ausgebauten Strand kannst du aufatmen und den Alltagsstress hinter dir lassen.
Familie: 5/10 Punkte
Platz 21 von 45
Die Voraussetzungen sind zwar nicht ideal, aber dennoch sieht man einige Familien vor Ort.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 29 von 45
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 21 von 45
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
6/10
Lockerheit
3/10
Beauty
6/10
Romantik
4/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Spanier
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Briten
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Locals
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Gefahren
  • Glasscherben