Blick auf das Ufer vom Strand Playa de Muro auf Mallorca
Strand-Karte map-icon

Alcúdia Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen

Strandurlaub in Alcúdia auf Mallorca

Alcúdia ist nicht nur ein beliebter Ferienort für den Strandurlaub auf Mallorca, sondern gleichzeitig auch eine Gemeinde. Zur Gemeinde Alcúdia gehören noch weitere Orte, unter anderem der Strand Alcúdia (Playa d'Alcúdia) und der Hafen Alcúdia (Port d'Alcúdia). Alcúdia spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte von Mallorca und stellt gleichzeitig das wichtigste Urlaubszentrum im Norden der Baleareninsel dar. Dies liegt nicht nur an den wunderschönen Stränden, sondern auch daran, dass in Alcúdia das Wetter oft mitspielt. Die vielen Hotels liegen oft direkt am Strand und laden dabei nicht nur Familien ein, sondern auch Paare, die auf der Suche nach Entspannung sind.

Der Name Alcúdia hat einen arabischen Ursprung, bedeutet Hügel und ist ein Hinweis auf die Lage der Stadt: Sie liegt auf einem Bergkamm am Beginn der Halbinsel Cap de Pinar, die ansonsten größtenteils dünn besiedelt ist und ein schönes Ausflugsziel hergibt mit ihren Waldflächen, Wanderwegen und Aussichtspunkten. Hier findet ihr mit dem kleinen Playa S'Illot den wahrscheinlich idyllischsten Strand von Alcúdia.

Sehenswürdigkeiten in Alcúdia

Alcúdia Altstadt

Alcúdia hat viele Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt von Alcúdia ist umgeben von einer alten Stadtmauer, deren inneres Gemäuer bereits aus dem Mittelalter stammt. Die äußere Schicht wurde in der Renaissance hinzugefügt. Mit erhabener Schönheit umgibt dieses Bauwerk die historische Altstadt von Alcúdia, die seit der Zeit, als der Vorläufer der Stadt unter römischem Kommando rund 500 Jahre lang Hauptstadt von Mallorca war, zahlreiche Plünderungen, Eroberungen und Herrschaftswechsel erlebt hat.

Heutzutage schlendern Urlauber friedlich durch die romantischen Gassen. Sie sehen sich die Schaufenster der Kunst- und Modelden an, fotografieren sich gegenseitig an den beiden malerischen Stadttoren, besuchen den Markt in Alcúdia, der dienstags und sonntags stattfindet, und lassen sich abends unter freiem Himmel an den Tischen der Restaurants nieder, um in schickem Ambiente die meist landestypischen Speisen zu genießen.

Port d'Alcúdia

Am Hafen der Stadt Alcúdia kann man nicht nur den vielen Schiffen beim An- und Ablegen zusehen, sondern auch sehr gut speisen. An der langen Promenade befinden sich zahlreiche Cafés und Restaurants und auch Shops findet man hier. Hier lässt sich ein maritimer Urlaubstag in Alcúdia verbringen. Die Gegend rund um Alcúdia lässt sich auch bestens mit dem Fahrrad entdecken, dafür gibt es einige Farradverleihe in Alcúdia.

Serra de Tramuntana

Die Sierra de Tramuntana ist ein Gebirge auf Mallorca, welches sich nördlich von Alcúdia bis zur Südwestküste der Insel erstreckt. Seit 2011 gehört das Gebirge zum UNESCO Welterbe. Der höchste Berg des Gebirges ist der 1.445 m hohe Puig Major. Die Sierre de Tramuntana ist ein beliebtes Auslugsziel für Urlaber in Alcúdia.

Strände in Alcúdia

Strände in der Bucht von Alcúdia

Südlich der Halbinsel Cap de Pinar befindet sich die Bucht von Alcúdia. Port d'Alcúdia bietet mit dem Playa de Alcúdia und dem sich nahtlos anschließenden Playa de Muro die größte Sandfläche der Balearen und gemeinsam machen sie den Strandurlaub in Alcúdia zu einer besonders beliebten Wahl unter Mallorcas Urlaubszielen. Am Hafen findet ihr mit Blick auf die zahlreichen Yachten, die hier vor Anker liegen, eine große Auswahl an Restaurants, Cafés und Bars. Viele von diesen befinden sich an der Promenade, die hier beginnt und sich über mehrere Kilometer entlang der beiden großen Strände zieht.

Entlang der beiden großen Strände von Alcúdia befinden sich auch die Urlauberviertel, die die allermeisten Besucher der Strände von Alcúdia berherbergen. Das Angebot an Hotels, Gastronomie, Wassersport und anderen Freizeitaktivitäten ist hier riesig und für jeden ist etwas dabei. Vor allem Familien kommen gerne hierher, aber auch viele junge Menschen wählen die Strände von Alcúdia als einen Ort, um einen spannenden und entspannenden Urlaub zu verleben.

Strände in der Bucht von Pollença

Nördlich der Halbinsel Cap de Pinar öffnet sich die Bucht von Pollença, die wegen ihres flachen Wassers und der hervorragenden Windverhältnisse bei Windsurfern und vor allem bei Kitesurfern sehr beliebt ist. Im Westen der Bucht schwingt sich ein weiterer Strand von Alcúdia, der Bahia de Pollença mit seiner langgezogenen, schmalen Sandfläche durch die halbe Bucht, entlang der Straße bis zur Nachbarstadt Port de Pollença. Hier findet ihr den unter Kitesurfern beliebtesten Strand Alcúdias und ganz Mallorcas. Weiter östlich erwartet euch im Ort Mal Pas ein kleiner Yachthafen und nicht weit von ihm die vor allem bei Familien beliebten kleineren Strände von Alcúdia, insbesondere der Playa de Sant Pere und der Playa de Sant Joan.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Ein riesiges Angebot für den perfekten Familienurlaub"

Beach Score

"Der Strand der unbegrenzten Möglichkeiten"

allsun Hotel Sumba
Angebot des Monats
allsun Hotel Sumba

7 Tage, HP im Doppelzimmer, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. schon ab604,- mehr erfahren »
Beach Score

"Besonders beliebt bei Locals und Familien"

Beach Score

"Relaxte Atmosphäre und entspanntes Baden"

Beach Score

"Mallorcas Paradies für Wind- und Kitesurfer"

Beach Score

"Idyllisches Baden vor spektakulärer Kulisse"