Close icon
Zum vorherigen Strand Icon
Platz 74
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Cala de sa Calobra

Port de Sóller, Mallorca

Unsere Bewertung
  • 5/10
  • 6/10
  • 1/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand
Zum beliebtesten Ziel für einen Tagesausflug im Nordwesten von Mallorca kommen nur die Allerwenigsten zum Baden. Sa Calobra bietet zwar gleich zwei Kieselstrände mit beeindruckend klarem Wasser, aber die Hauptattraktion ist die Szenerie rund um den zweiten Strand: Dort, wo der Wildbach Torrent de Pareis sich durch gewaltige Felswände hindurch einen Weg ins Meer gebahnt hat, finden die naturbegeisterten Besucher eine Lichtung vor von überraschender und überwältigender Schönheit. Baden kann man an diesem kleinen Strand auch, aber nicht verpassen solltet ihr die geradezu magische Atmosphäre, die hier entsteht, wenn die Sonne im Meer versinkt.

Cala de sa Calobra - Atemberaubend schöne Laune der Natur

Im Nordwesten von Mallorca befindet sich eines der beliebtesten Ausflugsziele der Baleareninsel: Die Bucht von Cala de sa Calobra. Besonders in dem Sommermonaten Juli und August kommen täglich ganze Heerscharen von Urlaubern mit Bussen, Schiffen, Booten und Autos hierher, um diesen ganz besonderen Ort zu besuchen. Wenn ihr nicht über den Seeweg kommt, müsst ihr eine serpentinenreiche Straße überwinden, die durch das Tramuntana-Gebirge führt. Plant dafür genügend Zeit ein, denn unterwegs gibt es einige Aussichtspunkte, die ihr bestimmt nicht verpassen wollt.

Einmal angekommen, werdet ihr erstmal ordentlich zu Kasse gebeten: Die Gebühren für einen Parkplatz sind wirklich gesalzen. Wir raten euch aber, sie zu bezahlen, denn an der Zufahrtsstraße zum Strand Cala de sa Calobra ist überall Parkverbot und das kann erheblich teurer werden. Nur wenn ihr viel Glück habt, bekommt ihr einen der wenigen kostenfreien Stellplätze, die in einigen Minuten Laufentfernung zurück ins Gebirge zu finden sind.

Dass so viele Urlauber hierher kommen, hat gute Gründe, aber zum Baden kommen nur die wenigsten. Eigentlich besteht Sa Calobra aus zwei Stränden: Den ersten seht ihr gleich unten, wenn ihr am Eingang des Areals ankommt. Es gibt hier eine kleine Fläche aus Stein und Kiesel, umgeben von größeren Steinen und Felsen. Im Hintergrund führen Stege entlang und einige einstöckige Häuser mit Terrassen stehen hier, eines davon ist ein Restaurant.

Wenn ihr euch vom Eingang aus nach rechts bewegt, vorbei an weiteren Restaurants mit meist kantinenähnlicher Selbstbedienung, in denen es aber nicht unbedingt schlecht schmecken muss, immer weiter auf der knapp einen Kilometer langen Promenade entlang am Wasser, vorbei an dem kleinen Hafen und an Duschen und Toiletten, seid ihr schon fast angekommen an der Hauptattraktion von Sa Calobra: Durch zwei hintereinanderliegende schmale Tunnel, die die massiven Felsen durchqueren, gelangt ihr auf eine Lichtung, deren unerwartete Weite und Anmut euch den Atem verschlagen wird. Hier befindet sich der zweite Strand von Cala de sa Calobra, auch Torrent de Pareis genannt, nach dem Wildbach, der ihn erschaffen hat.

Die schmale Öffnung, die hier durch den sprichwörtlichen steten Tropfen entstanden ist, der den Stein höhlt, ist nur etwa 20 Meter breit und gibt zwischen den gewaltigen Felswänden den Blick frei auf das offene Meer und auf einige Yachten, die hier regelmäßig vor Anker gehen. Der Untergrund besteht aus hellen Kieseln, auf denen es sich auch ohne gepolsterte Unterlage recht gut sitzen und liegen lässt. Zahlreiche Badegäste finden sich im Hochsommer an dem kurzen Strand ein. Viele von ihnen bleiben, um den beeindruckenden Sonnenuntergang hier zu erleben.

Der Strand Cala de sa Calobra am Torrent de Pareis ist gleichzeitig der Start- oder Zielpunkt für einen berühmten, viele Kilometer langen Wanderweg durch die wilde Schönheit des Tramuntana-Gebirges. Er ist ebenso mit Sicherheit einer der schönsten und ungewöhnlichsten Strände von Mallorca. Wer es etwas ruhiger mag und diesen magischen Ort mit weniger Menschen teilen möchte, sollte am frühen Abend vor Sonnenuntergang kommen oder noch besser in jedem anderen Monat als Juli oder August. Denn dann versiegen die Urlauberströme, die Restaurants sind geschlossen und eine stille, geradezu meditative Atmosphäre stellt sich ein in Sa Calobra, wie aus einer anderen Dimension.

Read more icon weitere Informationen lesen
Bewertungen von Strandbesuchern
2 Besucher haben diesen Strand bereits bewertet
Entspannung
(2)
Familie
(1)
Wassersport
(0)
Party
(0)
100%
Weiterempfehlung
2 Rezensionen
Sascha
vor 3 Monaten
empfiehlt diesen Strand Dieser Strand besticht primär durch seine tolle Kulisse. Die Kieselsteine erfordern Badeschlappen. Gastronomie oder irgendwelche Infrastruktur gibt es nicht. Aber es gibt herrlich klares Wasser und wer das Baden zwischen großen Felsformationen mag, der muss dort gewesen sein. Ist aber eher nicht zum Aufenthalt für den ganzen Tag geeignet.
Flo
vor 4 Monaten
empfiehlt diesen Strand Der Torrent de Pareis oder eben auch Cala sa Calobra genannt ist jetzt zwar wirklich kein Geheimtipp mehr, aber es gibt eben auch einen guten Grund warum er so berühmt ist. Super schöner Strand, allein schon aufgrund der tollen Umgebung. Seid aber gewarnt, es kann richtig voll werden. Wer zum Ruhe tanken kommt ist hier eher falsch. Für einen Tagesausflug aber empfehlenswert!
Video Cala de sa Calobra, Mallorca
allsun Hotel Sumba

7 Tage, HP im Doppelzimmer, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. ab
604,-
Hier Urlaub machen?
Arrow icon
Arrow icon
Dafür eignet sich der Cala de sa Calobra
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 5/10 Punkte
Platz 72 von 96
Hier ist zwar einiges los, aber dennoch findest du ein gutes Plätzchen zum Entspannen.
Familie: 6/10 Punkte
Platz 63 von 96
Hier findest du gute Voraussetzungen für einen schönen Strandurlaub mit der Familie.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 92 von 96
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 88 von 96
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
6/10
Lockerheit
6/10
Beauty
6/10
Romantik
7/10
Exklusivität
3/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Spanier
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Deutsche
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Russen
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
Brisamar Restaurante Map icon
Brisamar Restaurante

Angebot: Essen, Trinken

Preisniveau: Gehoben

Exklusivität: Normal

Klientel: Normal

Das Brisamal befindet sich nur wenige Meter von den Höhlen entfernt, die euch zur Cala Torrent de Pareis führen. Dort gibt es zwei schöne Panoramaterrassen und auch im Innenbereich viel Platz zum Essen. Im Angebot sind verschiedene Fisch- und Fleischgerichte, Pasta und Pizza sowie Paella. Darüber hinaus bietet das Restaurant auch eine große Auswahl leckerer Desserts.

Restaurants, Bars & Wassersportanbieter
  • Brisamar Restaurante
    Brisamar Restaurante Zur Karte Map icon

    Angebot: Essen, Trinken

    Preisniveau: Gehoben

    Exklusivität: Normal

    Klientel: Normal

    Das Brisamal befindet sich nur wenige Meter von den Höhlen entfernt, die euch zur Cala Torrent de Pareis führen. Dort gibt es zwei schöne Panoramaterrassen und auch im Innenbereich viel Platz zum Essen. Im Angebot sind verschiedene Fisch- und Fleischgerichte, Pasta und Pizza sowie Paella. Darüber hinaus bietet das Restaurant auch eine große Auswahl leckerer Desserts.

Lage vom Strand
Geokoordinate: 39.850737, 2.799977
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 39.850737, 2.799977
Zum Strand navigieren