Close icon
Zum vorherigen Strand Icon
Platz 56
Zum nächsten Strand Icon
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
slider navigation
Unsere Bewertung

Cala Morlanda

S'Illot-Cala Morlanda, Mallorca

Unsere Bewertung
  • 7/10
  • 5/10
  • 1/10
  • 1/10
neu
Jetzt eine eigene
Bewertung schreiben
Fazit der Beach-Inspectoren zum Strand

Die kleine Bucht Cala Morlanda im Osten Mallorcas ist geprägt durch Felswände, die eine etwas raue Atmosphäre schaffen. Der Strand besteht aus einem Teppich aus getrockneten Algen, der sich über das Gestein legt. Jugendliche aus dem angrenzenden Ort nutzen die Klippen als natürlichen Sprungturm, andere machen es sich auf der weichen Liegefläche bequem, wo kleine Höhlen an manchen Stellen Schatten spenden. Diese naturbelassene Bucht eignet sich für alle, die nicht unbedingt Sand für den Badespaß benötigen und einen Ort fernab des Massentourismus kennen lernen möchten.

Cala Morlanda - Klippen springen mit den Kids aus der Nachbarschaft

Die Felswände der kleinen Bucht Cala Morlanda sind besonders bei den Jugendlichen des angrenzenden Dorfes beliebt, denn hier können sie aus fünf Meter Höhe ins hellblaue Mittelmeerwasser springen. Weniger aufregend ist der Einstieg an der Liegefläche des kleinen Strandes, die im Wesentlichen aus einem großes Bett getrockneter Algen besteht.

Die Cala Morlanda bildet den südlichen Abschluss einer kleinen Siedlung im Osten von Mallorca. Von Manacor ist die Bucht in einer zwanzigminütigen Autofahrt zu erreichen, ganz in der Nähe liegt der Touristenort Porto Cristo. Viele Bewohner der umliegenden Straßen kommen zur Abkühlung hierher, ob zusammen mit Freunden oder der Familie. Hingegen finden nur wenige Touristen den Weg in die kleine Bucht.

Drei schmale Steintreppen führen die Felswand hinunter zu dem schmalen Algenstreifen. Dieser ist so weich, dass du hier bequem dein Badetuch auf dem Boden ausbreiten kannst. Kleine Höhlen im Gestein bieten sogar einige schattige Plätzchen. Sonnenliegen und Schirme gibt es in der Cala Morlanda nicht, genauso wenig Gastronomie und Wassersportanbieter. Eine Tauchschule des Nachbarortes nutzt die Bucht für Übungen mit Anfängern und Fortgeschrittenen.

Der Weg ins Wasser ist zunächst sehr steinig, Badeschuhe sind hier durchaus ratsam. Unmittelbar hinter der schmalen Steinbarriere ist der Untergrund im Meer sehr sandig. Der Boden fällt aber nicht besonders seicht ab, du kannst im Wasser also nicht sehr weit hinaus laufen.

Read more icon weitere Informationen lesen
Bewertungen von Strandbesuchern
1 Besucher haben diesen Strand bereits bewertet
Entspannung
(1)
Familie
(0)
Wassersport
(0)
Party
(0)
100%
Weiterempfehlung
1 Rezensionen
Eugen
vor 4 Monaten
empfiehlt diesen Strand Endlich mal ein Strand auf Mallorca an dem ich niemand getroffen habe, den ich kennen. Tolles Wasser - Klippenspringen macht hier richtig Spaß. Fast nur Locals und Residenten hier - angenehmes Publikum. Badeschuhe sind wichtig hier um ins Wasser zu kommen.
Video Cala Morlanda, Mallorca
allsun Hotel Sumba

7 Tage, HP im Doppelzimmer, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. ab
604,-
Hier Urlaub machen?
Arrow icon
Arrow icon
slider navigation
slider navigation
Dafür eignet sich der Cala Morlanda
Jeder Strand ist einzigartig. Neben dem optischen Eindruck und der Umgebung des Strandes, prägen vor allem die Leute und die Infrastruktur das Bild vor Ort.
Entspannung: 7/10 Punkte
Platz 10 von 96
Hier kannst du einfach mal die Seele baumeln lassen und die Annehmlichkeiten des Lebens genießen.
Familie: 5/10 Punkte
Platz 65 von 96
Die Voraussetzungen sind zwar nicht ideal, aber dennoch sieht man einige Familien vor Ort.
Wassersport: 1/10 Punkte
Platz 40 von 96
Hier gibt es keinen Wind und auch keine Wellen - als Wassersportler bist du fehl am Platz.
Party: 1/10 Punkte
Platz 40 von 96
An diesem Strand ist nichts los und weit und breit keine Partylocation in Sicht.

Stimmung am Strand
5/10
Lockerheit
6/10
Beauty
6/10
Romantik
6/10
Exklusivität
2/10
Flirt
Alter und Nationen
Wir von Beach-Inspector waren für dich am Strand, haben persönlich mit Locals gesprochen und uns ein umfassendes Bild gemacht.
Altersgruppen
< 14 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
14-21 Jahre
People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
22-35 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
36-50 Jahre
People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
> 50 Jahre
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Nationalitäten
Locals
People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon blue People icon gray People icon gray
Deutsche
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Russen
People icon blue People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray People icon gray
Strandfacts
Sauberkeit

Strand

Wasser

Interessen

FKK

LGBT

Hunde

Rollstuhl

Infrastuktur

Toiletten

Duschen

Gastronomie

Strandmöbel

Parkplätze

Bademeister

Strandauslastung
Auslastung des Strandes im Jahresverlauf
Wassersport
Lage vom Strand
Geokoordinate: 39.557876, 3.37083
Zum Strand navigieren
Geokoordinate: 39.557876, 3.37083
Zum Strand navigieren
Gefahren
  • Quallen
  • Seeigel
  • Spitze Steine