Strand-Karte map-icon

Rügen Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen
  2. Über die Strände

Rügen – die größte deutsche Insel

Mit 926 km² ist Rügen die größte Insel Deutschlands und ein beliebtes Reiseziel für einen Strandurlaub an der Ostsee. Die Insel vor der Ostseeküste in Pommern ist geprägt von Bodden, Wieken, Halbinseln, Landzungen und zerklüftete Küstenabschnitten.

Auf Rügen leben etwa 77.000 Einwohner, welche sich Rüganer oder Rügener nennen - je nachdem, wie lange sie schon auf der Insel wohnen. Rügener kann jeder werden, der auf die Insel zieht. Wie man ein echter Rüganer wird, darüber scheiden sich allerdings die Geister. Die einen sind der Meinung, dass man nach 10 Jahren auf der Insel zu einem Rüganer wird, andere wiederum behaupten, dass man für diesen Titel auf der Insel geboren sein muss.

Als größte Inseln Deutschlands hat Rügen mehr Küstenlinie als Schleswig-Holstein. Doch es sind nicht nur die schönen Strände, die Besucher auf die Insel locken. Rügen beeindruckt mit einer wunderschönen Natur, geschichtsträchtigen Bauten und einer langen Bäderkultur. Mehr als sechs Millionen Übernachtungsgäste zählt Rügen jedes Jahr. Das macht Rügen nicht nur zur beliebtesten deutschen Inseln, sondern verhilft Mecklenburg-Vorpommern auf Platz 1 der beliebtesten Urlaubsländer in Deutschland – noch vor Bayern.

Das „Tor" zur Insel Rügen ist die Hansestadt Stralsund. Die Stadt liegt am Strelasund, einer Meerenge der Ostsee, die die Insel Rügen vom Festland trennt. Hier befinden sich auch der Rügendamm und die 2007 eröffnete Rügenbrücke. Die 128 m hohe Pylonbrücke überspannt in weitem Bogen den Strelasund und ist ein neues imposantes Wahrzeichen der Hansestadt Stralsund.

Sehenswürdigkeiten Rügen

Nationalpark Jasmund

Auf der Halbinsel Jasmund befindet sich der gleichnamige Nationalpark. Hier befinden sich die bekannten Kreidefelsen. Der höchste Kreidefelsen ist mit 118 m Höhe der fast senkrecht abgeschnittene Königstuhl. Das bekannte Postkartenmotiv ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Der Nationalpark Jasmund beherbergt neben den imposanten Kreidefelsen auch einen großen Buchenwald.

Störtebecker Festspiele

Seit 1993 findet auf Rügen Deutschlands erfolgreichstes Open-Air-Theater statt. Die Störtebecker Festspiele in Ralswiek am Ufer des Großen Jasmunder Boddens sind ein echter Besuchermagnet. Von Ende Juni bis Anfang September wird die Legende vom Seeräuber Klaus Störtebeker erzählt. Dabei werden jährlich über 350.000 Besucher gezählt – Tendenz steigend.

Der Koloss von Prora

Einige Kilometer nördlich von Binz befindet sich das ehemalige KdF-Seebad Prora. Der Koloss von Prora ist ein 4,5 km langer Gebäudekomplex aus fünfstöckigen Betonbauten, welche Erholung für bis zu 20.000 Arbeiter bieten sollte. Das Prestigeprojekt der Nazis wurde aber nur teilweise fertig gestellt. Heute ist das längste zusammenhängende Gebäude der Welt mit seinen 10.000 Gästezimmern eine spannende Sehenswürdigkeit. Obwohl ein Teil des Komplexes mittlerweile zu Ferienwohnungen umgebaut wird, stellt ein Besuch der Anlage immer noch ein kulturelles Highlight dar. In dem Museum zur Geschichte Proras und bei einer Führung durch die erhaltenen Gebäude erfährt man spannende Besonderheiten.

Kap Arkona

Ganz im Norden Rügens, auf der Halbinsel Wittow, liegt Deutschlands Nordkap. Kap Arkona ist ein einzigartiges Flächendenkmal mit zwei Leuchttürmen und ein beliebtes Ausflugsziel. Zum Schutz der Natur ist das gesamte Gebiet als verkehrsberuhigte Zone ausgewiesen. Das heißt, dass man vom Sammelparkplatz aus entweder zu Fuß, mit der Pferdekutsche, oder mit der Arkonabahn, einer kleinen Eisenbahn, zu den Leuchttürmen kommt. Auch das Wetter zeigt sich hier von seiner besten Seite. Mehrere Jahre in Folge war Kap Arkona der sonnenreichste Ort Deutschlands.

Tauchgondel von Sellin

Die 384 m lange Seebrücke von Sellin ist ein beliebtes Postkartenmotiv. Die längste Seebrücke auf Rügen kann mit einem ganz besonderen Highlight prahlen: einer Tauchgondel. Am Ende der Seebrücke kann man bei einem Tauchgang einen Einblick in den Lebensraum Ostsee bekommen. In vier Meter Tiefe sieht man viele Fische, Quallen und andere Meeresbewohner. Ein echtes Highlight für die ganze Familie.

Hiddensee

Die Insel Hiddensee ist ein beliebtes Ausflugsziel bei einem Urlaub auf Rügen. Die Insel wird häufig mit Sylt verglichen, nur dass es hier keine Autos und keinen Beton gibt. Auf der beliebten Insel sind Autos verboten und bis auf drei authentischen Dörfern gibt es hier keine großen Bausünden, wie man sie in anderen Urlaubsorten sieht.

Beste Reisezeit Rügen

Auch, wenn die meisten Urlauber in den Sommermonaten auf die Insel kommen, um hier einen Strandurlaub zu verbringen, ist Rügen ist das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Die meisten Übernachtungen werden dabei in der Zeit zwischen April und Oktober verbucht. Die Hochsaison für den Tourismus auf Rügen sind die Monate Juni bis August. In dieser Zeit ist die Ostsee mit 17°C am wärmsten und auch das Wetter spielt dann meistens mit. In den Sommermonaten steigt das Thermometer oft über die 25°C Marke. Im Winter hingegen kann es bei Minusgraden sehr kalt werden. Dann kommen vor allem Gäste auf die Inseln, die Ruhe und Entspannung suchen.

Aktivitäten

Wandern und Radfahren

Die Insel Rügen ist für Radfahrer und Wanderer bestens geeignet. Auf der ganzen Insel gibt es gut ausgebaute Radrouten und sogar der bekannte Jakobsweg führt über die Insel. Ideal um entlegene Küstenstreifen und die grüne Natur der Insel zu genießen.

Wassersport

Rügen kann in puncto Wassersport einiges bieten. Neben Segeltörns und Bootsausflügen, kann man sich auf dem Wasser auch im Wakeboarden, Kiten, Windsurfen und Stand-Up Paddling ausprobieren. Auf der Insel befinden sich mehrere Wassersportschulen, welche Kurse anbieten und Equipment ausleihen.

Klettern

Wer es in seinem Urlaub aktiv mag, der kann sich in einem der vielen Kletterwälder auf Rügen austoben. Die Kletterwälder liegen auf der Insel verteilt und bieten Spaß und Abenteuer für jedes Alter. Während die kleinen auf den niedrigen Parcours ihren Spaß finden, kommen die Großen bei Kletterpartien in schwindelerregender Höhe an ihre Grenzen. Auf Rügen gibt es Kletterspaß für jeden.

Mit dem rasenden Roland die Inseln erkunden

Zwischen Putbus und Göhren fühlt man sich bei einer Fahrt mit dem rasenden Roland in die Vergangenheit zurück versetzt. Die Dampfbetriebene Schmalspurbahn begeistert nicht nur Eisenbahnliebhaber. Die kleine Zeitreise durch Wälder, Wiesen und Felder begeistert immer wieder aufs Neue.

Regionen & Orte

Sassnitz

In der zweitgrößten Stadt der Insel Rügen befindet sich der bedeutsamste Hafen der Insel. Von Sassnitz aus kann man täglich mit der Fähre nach Schweden fahren. Aber auch die Stadt selbst ist einen Besuch wert. Die Kurpromenade mit der Seebrücke und die Altstadt sind sehenswert. Der Nationalpark Jasmund mit dem bekannten Königstuhl befindet sich gleich in der Nähe.

Binz

Binz ist ein bekanntes Ostseebad mit einer fünf Kilometer langen Strandpromenade. Die Bäderarchitektur mit ihren weißen Holzfassaden, Erker, Türmchen und Balkonvorbauten machen den Ort zu etwas ganz besonderem. Die weißen Villen und Hotels wurden zwischen 1890 und 1919 erbaut und gehören zusammen mit dem Kurhaus zu den Highlights von Binz.

Sellin

Sellin ist das drittgrößte Seebad auf der Insel Rügen und berühmt für die lange Seebrücke. Der Ort beeindruckt nicht nur mit einer schönen Bäderarchitektur, sondern auch mit einer schönen Strandpromenade und einem Bernsteinmuseum.

Bergen auf Rügen

Die größte Stadt Rügens befindet sich im Herzen der Insel. Bergen auf Rügen zählt etwa 13.600 Einwohner. Neben einer schönen Innenstadt mit sehenswerten Kirchen, ist auch der Ernst-Moritz-Arndt-Turm einen Besuch wert. Für Action und Spaß sorgen eine Sommerrodelbahn und ein Kletterwald.

Reisetipps Rügen

  • Früh buchen lohnt sich: Die Insel Rügen gehört zu den beliebtesten Reisezielen für deutsche Urlauber. Gerade für den Sommerurlaub gilt: Wer nicht rechtzeitig bucht, geht leer aus!
  • Kurtaxe: Die Seebäder auf Rügen erheben eine Kurabgabe oder Kurtaxe. 

Über die Strände

Rügen bietet jede Menge Strand. Die Strände sind dabei sehr unterschiedlich. Die edlen Seebäder zeichnen sich vor allem durch eine gute Infrastruktur und verschiedene Strandabschnitte für FKK, Hunde und Strandkörbe aus, während andere Strände noch völlig naturbelassen sind.

Lange Sandstrände für die ganze Familie

Rügen bietet seinen Besuchern etwa 60 km Sandstrand – ideal für einen Strandurlaub mit der ganzen Familie. Zu den schönsten und längsten Stränden der Insel gehören die der traditionsreichen Seebäder Binz und Sellin. Diese Strände lassen keine Wünsche offen. Sie sind gut ausgebaut und bieten neben Strandkörben auch gastronomische Vielfalt und Rettungsschwimmer. Auch die Strände in Schaabe, Baabe und Göhren sind beliebt bei Strandurlaubern.

FKK Strände

Die Freikörperkultur ist von Rügen nicht wegzudenken. Dementsprechend findet man auf der ganzen Insel mehrere FKK Strände. Während es an den bekannten Ostseebädern Binz, Sellin und Baabe spezielle FKK Strandabschnitte gibt, sind viele andere Strände gemischt. An diesen Stränden, oder Strandabschnitten, kann man die Kleidung einfach ablegen sich der nahtlosen Bräune widmen.

Hundestrände

Der Hund ist der beste Freund des Menschen und somit auch im Strandurlaub dabei. Auf Rügen gibt es einige Hundestrände, an denen der vierbeinige Freund willkommen ist. Doch auch in den bekannten Seebädern gibt es spezielle Strandabschnitte für Hunde. Hier herrscht oft allerdings auch Leinenzwang. 

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Schöner gepflegter Strand mit vielfälitigem Seebrücken-Programm"

Beach Score

"Die perfekte Mischung auf Rügen"

Beach Score

"Abwechslungsreicher Sportstrand im Osten Rügens "

Beach Score

"Lebendige Familienfreude trifft auf charmanten Chic"

Beach Score

"Moderner Sandstrand, perfekt für Familien"

Beach Score

"Der Ort zum Surfen und Entspannen"

Beach Score

"Seele baumeln lassen neben Wassersport im Ostseebad Baabe"

Beach Score

"Die versteckte Perle Rügens"

Beach Score

"Ruhe und Erholung auf feinem Sandstrand "

Beach Score

"Ein idyllischer Naturstrand für die ganze Familie"

Beach Score

"Idyllische Ruhe und Natur pur"

Beach Score

"Ruhiger Rückzugsort im Süden von Rügen"

Beach Score

"Die kleine Naturperle von Thiessow"

Beach Score

"Wildes Wasser im ruhigen Norden"

Beach Score

"Atemberaubende natürliche Schönheit"