Blumen und Santa Cruz in der Skyline
Strand-Karte map-icon

Santa Cruz de Tenerife Strände

Beach map icon
Strand-Karte
  1. Allgemeine Informationen

Strandurlaub in Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife ist die Hauptstadt von Teneriffa und gleichzeitig die Provinz-Hauptstadt der westlichen kanarischen Inseln La Palma, La Gomera, El Hierro und Teneriffa. In Santa Cruz leben über 200.000 Menschen und hier befindet sich der zweitgrößte Ballungsraum der kanarischen Inseln. Eine zentrale Rolle in der Geschichte und in der Gegenwart der Stadt stellt der große Hafen dar, der als Umschlageplatz internationaler Güter und insbesondere für Schiffe auf dem Weg zwischen Amerika und Europa eine große Bedeutung hat.

Eine Besonderheit von Santa Cruz ist, dass die Innenstadt nicht im Zentrum, sondern am südöstlichen Rand des Stadtgebietes angesiedelt ist. Dies liegt daran, dass fast die gesamte Nordspitze von Teneriffa zu Santa Cruz gehört, die wegen ihrer wilden Landschaft und des raueren Wetters an der Nordküste teilweise nur dünn besiedelt ist. Die Innenstadt und die großen Strände von Santa Cruz liegen hingegen gut geschützt vor den starken Strömungen und den heftigen Passatwinden unterhalb des Anaga-Gebirges an der Westküste und so kommt es auch, dass sich in den verschiedenen Teilen der Stadt zur gleichen Zeit sehr unterschiedliches Wetter zeigen kann.

In etwa 1200 Kilometern Entfernung zum spanischen Festland vor der Küste Afrikas gelegen, hat Santa Cruz als eine der südlichsten Großstädte Europas ihren Einwohnern und Besuchern viel zu bieten: Neben dem angenehmen Klima und der vielseitigen Landschaft um die Stadt herum gibt es auch im Zentrum viele schöne Plätze, Parks und Fußgängerzonen, auf denen das Flanieren viel Freude bereitet, zum Beispiel den Parque Municipal García Sanabria, Parque de la Granja und den Placa del Principe des Asturias. 

Ein guter Ausgangspunkt, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß zu erreichen, ist der weitläufige Plaza de España mit direktem Ausblick auf die große Hafenanlage. Der Platz wurde vor kurzer Zeit mit dem “Lago”, einem künstlichen See in der Mitte inklusive großer Wasserfontäne aufwändig neu gestaltet. Einige der bekanntesten Bauwerke der Stadt sind hier zu finden, unter anderem die Iglesia de Nuestra Señora de la Inmaculada Concepcion. Von hier aus könnt ihr der Calle del Castillo bis zum schönen Plaza Weyler folgen und in den umliegenden Straßen zum Shoppen oder zum Schaufensterbummel gehen. 

Wendet ihr euch hingegen vom Plaza de España aus mit Blick aufs Meer nach rechts, besteht die Möglichkeit, am Ufer entlang bis zum beeindruckenden Gebäude des Auditoriums zu gelangen, das ein wenig an das Opernhaus von Sydney erinnert. Direkt daneben bilden die alten Mauern des Castillo de San Juan einen malerischen Kontrast zum Auditorio. Für badebegeisterte Urlauber hat ein weiterer Nachbar viel zu bieten: Der Parque Marítimo César Manrique ist eine Badelandschaft mit mehreren Schwimmbecken und Zugang zum Meer und stellt eine schöne Ergänzung zu den Stränden von Santa Cruz dar, die selbst kaum vielseitiger und unterschiedlicher sein könnten.

Strände in Santa Cruz de Tenerife

Fast die gesamte Nordspitze der Kanareninsel gehört zur Hauptstadt Santa Cruz und auch hier sind einige der attraktivsten Strände Teneriffas zu finden. Nicht weit von der Innenstadt entfernt liegt an der nördlichen Westküste Playa de Las Teresitas, ein mit goldgelbem Sahara-Sand künstlich errichteter Sandstrand, an dem karibische Gefühle aufkommen können. Gleich in der Nachbarbucht ist am Strand von Las Gaviotas der absolute Kontrast zu finden. Hier gibt es den typischen schwarzen Vulkansand, der vor hohen dunklen Felswänden in der Sonne glitzert. Hoch oben an der Nordküste erreicht ihr Playa Benijo und findet in der rauhen natürlichen Schönheit dieser Kulisse aus Felsen und Steinen einen spannenden Surfspot für geübte Wellenreiter. Baden ist hier wegen der starken Strömungen gefährlich und so wurden einige Kilometer weiter westlich die Meerwasserpools von Bajamar errichtet, ein beliebtes Ausflugsziel unter Locals und Urlaubern. Lohnenswert ist es auch, von Santa Cruz aus die Strände der Westküste zu besuchen, die etwas südlicher vor den Toren der Stadt liegen, zum Beispiel Playa de Radazul, eine gepflegte Badeanlage mit guten Bedingungen für Familien, an der man auch sehr gut tauchen lernen kann.

Dein Strandfilter
zurücksetzen

Urlaubstyp

Unsere Empfehlungen

Strandtyp:

Strandfarbe:

Strandbebauung:

Beach Score

"Eine Prinzessin unter den Stränden"

Beach Score

"Tauchen lernen oder entspannt baden vor faszinierender Kulisse"

Hotel Best Tenerife
Angebot des Monats
Hotel Best Tenerife

7 Tage Teneriffa, HP im DZ, inkl. Flug & Zug zum Flug

p.P. schon ab699,- mehr erfahren »
Beach Score

"Für Surf, FKK- und Naturfreunde"

Beach Score

"Gute Bade- und Sportmöglichkeiten für Groß und Klein"